Sveriges/Schwedens officieller Nationaldag – 6 juni

• Heute wird der offizielle schwedische Nationalfeiertag zum 36. Mal in Folge gefeiert.
Aber warum feiern wir gerade den 6. Juni und wie kam es dazu, das der Tag zu einem Feiertag im Kalender wurde?
Fakten: Schwedens Nationaltag
• Schwedens offizieller Nationalfeiertag ist seit dem 6. Juni 1983. Der Tag wird in Erinnerung an Gustav Vasas Ernennung zum König in Strängnäs im Jahr 1523 gefeiert, sowie 1809 und 1974 Formen der Regierung, beide am 6. Juni und Jahr geschrieben.
• Zwischen 1916 und 1983 wurde der Tag als schwedischer Flaggentag gefeiert, ein sogenanntes Nationalfest. Die Feier fand zwischen 1916 und 1963 im Stockholmer Stadion statt, danach wurde sie nach Skansen verlegt.
• Beginnend im Jahr 2005 ist der 6. Juni ein Feiertag.


Schwedens Nationalfeiertag (6. Juni)

– Ich war nicht in der City..das Wetter war zwar angenehm und sonnig..aber mir war heute nicht danach..Bin nur hier in der Gegend rumgelaufen..

Der schwedische Nationalfeiertag wird am 6. Juni begangen. Er wurde mit der Verfassungs-reform 1974 als Tag der schwedischen Flagge offiziell eingeführt. Erst durch Verordnung im Jahr 1983 erhielt er den Status als Nationalfeiertag; 2005 wurde er zu einem arbeitsfreien Feiertag in Schweden. – ○ Der schwedische Nationalfeiertag ist ein säkularer Festtag. Es erlaubt jedem, unabhängig von ihrer religiösen Überzeugungen, den Tag zu feiern.
24mai1 032


Geschichtliche Hintergründe:
Im Laufe des 19. Jahrhunderts entwickelte sich der 6. Juni in Schweden zu einem nationalen Gedenktag. Gefeiert wurden die Krönung Gustav Wasas am 6. Juni 1523 und die damit verbundene Auflösung der Union mit Dänemark, was Schweden zu einem selbständigen Staat machte. Die schon im Mittelalter begonnene Einung des Landes wurde unter Gustav Wasa fortgesetzt. Ab 1916 wurde der 6. Juni als „Tag der schwedischen Flagge“ gefeiert.
Der politische Beschluss zum Feiertag:
2004 wurde dem schwedischen Reichstag ein Vorschlag unterbreitet, der darauf beruhte, dem Nationalfeiertag ein größeres Ausmaß zu geben als er zu diesem Zeitpunkt hatte. Unter anderem die Verwunderung von Einwanderern darüber, dass Schwedens Nationaltag kein Feiertag ist, wurde als Grund für den Änderungsvorschlag angegeben. Diesen sollte die Möglichkeit gegeben werden, ihre neue Mitbürgerschaft zu feiern. Anfänglich war gedacht, die Anzahl der Feiertage zu erhöhen, doch nach kritischen Einwänden der schwedischen Arbeitgeberorganisation, die einen Rückgang der Wirtschaftsleistung Schwedens befürchtete, entschloss man sich zur Streichung eines bisherigen Feiertages als Ausgleich.
Kurioses:
Artur Hazelius, der Gründer des Nordischen Museums und des Freilichtmuseums Skansen in Stockholm, arrangierte im 19. Jahrhundert einige Festlichkeiten zu verschieden kulturellen Anlässen. Mitte Juni 1893 ließ er Feiern im vaterländischen Geist anordnen. Unbestätigte Stellen gaben an, dass es an allen Tagen regnete bis auf den 6. Juni, womit „Schwedens Nationalfeiertag (6. Juni)“ weiterlesen

6.Juni

Schwedens Nationalfeiertag am 6. Juni

24mai1 032

..und da diesmal auch das Stadt-Schloss für alle geöffnet ist, und man (gratis) Zugang zu allen hat,
werde ich dieses Jahr an dem Tag in die City fahren…


History:
Der schwedische Nationalfeiertag wird am 6. Juni begangen. Er wurde mit der Verfassungsreform 1974 als Tag der schwedischen Flagge offiziell eingeführt. Erst durch Verordnung im Jahr 1983 erhielt er den Status als Nationalfeiertag; 2005 wurde er zu einem arbeitsfreien Feiertag in Schweden.
Im Laufe des 19. Jahrhunderts entwickelte sich der 6. Juni in Schweden zu einem nationalen Gedenktag. Gefeiert wurden die Krönung Gustav Wasas am 6. Juni 1523 und die damit verbundene Auflösung der Union mit Dänemark, was Schweden zu einem selbständigen Staat machte. Die schon im Mittelalter begonnene Einung des Landes wurde unter Gustav Wasa fortgesetzt. Ab 1916 wurde der 6. Juni als „Tag der schwedischen Flagge“ gefeiert.

Nationalfeiertag 6.Juni – eigentlich wollte ich..

.. auch etwas unternehmen..Hatte eventuell an den Hagapark gedacht..Dort ist heute viel los wie überall..Sicher jede Menge Menschen..Der Park an sich ist ja schon herrlich und sehr gross..und viele Motive gibts ja auch..Aber bei so vielen Menschen ist das Fotografieren nicht einfach..Da läuft einen ja immer was vor die Linse..was man nicht wollte..*lach* Den Park gibts ja auch andere Tage..

Die Oper gibt im HagaPark Gratis Konsert: Klar hätte ich das gerne gehört…Gegen Abend sind dann in Skansen noch mehr Festlichkeiten.
Nationald2013 unten in der Collage – niedlich die kleine in der Schwedentracht. Erkennt ihr sie ? 🙂

Dann fiel mir aber ein das ich ein neues Medi habe und wegen den  Nebenwirkungen Heute doch besser zu Hause blieb..Es ist ja ein Bombenwetter..aber ich habe ja den Balkon…zwischendurch mal ne Runde raus..aber halt nicht weit..