Anna #28 – aus Holz

♦ Bei einen Ausflug hab ich das in einem Fenster gesehen..Ist schon eine Weile her. Musste ich natürlich fotografisch festhalten. Tolle Handarbeit, man kann sagen Kunst. Es ist komplett aus Holz (ca 20 cm lang). Leider hab ich nur ein Foto davon gemacht.

Artis Projekt
(Fotos klicken, grösser sehen)

„T“ in die neue Woche 2018/28

♦ Hoch oben auf dem Jägar-berget (Jägerberg) auf Norra Djurgården in Stockholm steht eine spezielle Kirche, die ich schon lange mal von innen sehen möchte. Leider ist mir das bisher nicht gelungen. Mal sehen ob es im neuen Jahr gelingt.

Haupteingang zur Kirche

♦ Historik -Hjorthagens Kirche:
1907-09 wurde die Kirche in Hjorthagen von Carl Bergsten dem Architekt errichtet. Die Innendekoration wurde vom Künstler Eigil Schwab und dem Bildhauer Tore Strindberg durchgeführt. Das Innere der Kirche ist einzigartig mit wunderschönen Gemälden im Jugendstil.
♦ Auf Karten vom 12. Jahrhundert kann man sehen, dass das heutige Hjorthagen eine Insel war, die Husarne und Husarhagen hieß. Es hat nichts mit den Husaren zu tun. Husar ist eine alte Pluralform eines Hauses. Der Schwerpunkt sollte daher auf der ersten Silbe liegen. Der Name bleibt in Husarviken, neben Hjorthagen.
♦ Der Name Hjorthagen erhielt das Gebiet im frühen 19. Jahrhundert, als Hirsche aus dem Jagdpark Djurgården dorthin gebracht wurden. Später zogen sie nach Gripsholm, als die Stadt Stockholm Ende des 19. Jahrhunderts das Land kaufte. ==> Hjorthags Epoche als Industriestadtteil beginnt damit, dass die Stadt zunächst einen Hafen, Värtahamnen, dann eine Gasanlage, das Värta Gaswerk und zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein Kraftwerk, Värtaverket, errichtete.  davon schon berichtet <==


mehr interessante Tore/Eingänge/Türen- gibt es bei Nova zu sehen.

Leben mit Büchern #28 – eine Stadtbibliothek im Norden..

Vorige Woche war ich in Umeå (Schweden). Unter anderen waren wir im im Kulturzentrum Väven, wo auch die Stadtbibliothek nunmehr ist. (in Umeå hab ich vor vielen Jahren gewohnt bis ich nach Stockholm zog).
○ Umeå Stadtbibliothek damals und jetzt. – Die Bibliothek der Stadt Umeå befindet sich auf der Etage 2-4 im Kulturzentrum Väven. Mit sechs Eingängen erreicht man die Bibliothek bei jedem Wetter. Umeå Stadtbibliothek hat eine Fläche von ca. 5.000 m2. Sie können auf allen Etagen einen persönlichen Service bekommen, zurückgeben und erhalten.
• In einen der Räume war diese „Skulptur“  zu sehen. Leider hab ich nirgend den Titel und von wem sie ist, gefunden. Zwei Hände, Daumen hoch und Buchstaben…*hmm

(Fotos klicken, grösser sehen)


Kerkis-Farbkleckse – Fotoprojekt „Leben mit Büchern“
jeweils 14 tägig mittwochs an geraden Wochen.