200 Jahre

Haus Bernadotte 200 Jahre wird mit einer Jubileums Medaille gefeiert.
Sie kam Gestern mit der Post an. Ich hab sie mir zugelegt (in Silber)
Herausgegeben von -Mynthuset Schweden-.
Ausgabe: 50 000 Exemplare
Die Medaille ist gross, 41mm und wiegt 31g in bester Embossing-Prägungs Qualität. (Rückseite)
○ Der Dynastiegründer, Marschall Jean Bernadotte, König Karl XIV. Johann (1818–1844)
Das ursprünglich bürgerliche Geschlecht stammt aus der Stadt Pau im Südwesten Frankreichs im alten Königreich Navarra. Der Name Bernadotte ist dort seit dem 16. Jahrhundert nachweisbar. Neben der schwedischen Königsfamilie existieren noch zwei Zweige in Frankreich. ○ Jean-Baptiste Bernadotte stieg in der französischen Revolutionsarmee zum General auf und wurde 1799 kurzzeitig Kriegsminister des Direktoriums.
EinZweiDreiVbutton(#72) – das Projekt
Zahlen von Luiserl 

„200 Jahre“ weiterlesen

vor 200 Jahren

…..1810 ein ereignisreiches Jahr.

(Bild klicken,grösser sehen.)
(das Jahr 1810 ins Blumenbeet gepflanzt, ist vor Stockholms Riddarhuset/Ritterhaus zu sehen)

  • Jean-Baptiste Jules Bernadotte:

    -Das ursprünglich bürgerliche Geschlecht stammt aus der Stadt Pau im Südwesten Frankreichs im alten Königreich Navarra. 1810 wurde Jean-Baptiste Bernadotte, Marschall von Frankreich und napoleonischer Fürst von Pontecorvo, vom letzten König aus dem Hause Holstein-Gottorp, Karl XIII., adoptiert und nach dessen Ableben als Karl XIV. Johann zum König von Schweden gekrönt. Somit löste er das Geschlecht Holstein-Gottorp ab.

  • Als in den folgenden französischen Feldzügen Schwedisch-Pommern widerrechtlich besetzt wurde und Schweden immer größeren französischen Repressalien ausgesetzt wurde, begann Karl Johann, Napoléons Gegner zu unterstützen. So riet er Zar Alexander I. zu der Rückzugstaktik, die den französischen Russlandfeldzug zur Katastrophe werden ließ. 1813 stellte er sich mit schwedischen Truppen gegen Napoléon und wurde Oberbefehlshaber einer von drei Armeen der Koalition, der sogenannten Nordarmee, bestehend aus Preußen, Russen und Schweden. Unter ihm errang von Bülow den Erfolg bei der Schlacht bei Großbeeren und Dennewitz. Aufgrund des von ihm und Radetzky ausgearbeiteten Trachenberg-Planes kam es zur Völkerschlacht bei Leipzig. An der Schlacht selbst nahmen er und die von ihm kommandierte Nordarmee nur zögerlich teil. Im weiteren Feldzug weigerte er sich, auf französischem Boden zu kämpfen und Frankreich zu vernichten, obwohl Zar Alexander in ihm Napoléons Nachfolger sah. Stattdessen führte er einen Anschluss Norwegens an Schweden durch.

  • In der Folgezeit begründete er Schwedens Neutralitätspolitik und beteiligte sich nicht an der Koalition gegen Napoléon während der Herrschaft der hundert Tage. 1818 wurde Bernadotte als Karl XIV. Johann König von Schweden und als Karl III. Johann König von Norwegen. In Schweden „regiert“ die Dynastie Bernadotte noch heute.