Holz wieder als Unterlage..

…macht sich besonders gut als Unterlage in der Kugel..
Am Montag war ich wieder mit der Glaskugel (die ein Geschenk ist) unterwegs..Auch diesmal auf Skeppsholmen..
Und wieder waren die Holzbänke so toll für die Kugel.
Es hat wieder viel Spass gemacht…diesmal waren grosse Schiffe und Blümchen mit in der Kugel..
Sonne pur….

dann hab ich bissel Blümchen gepflückt und sie als Hintergrund genommen 🙂

ich musste höllisch aufpassen in der Sonne, das es nicht anfing zu brennen..das geht so schnell das ist erstaunlich..
3juni2 066

(klicken, grösser sehen-viel besser)

es hat wieder viel Spass gemacht, das ich das bald mal wiederhole..mal sehen welche Motive es dann werden..

Malmö (I) – Leon

Ich hatte ja neulich mal von der Eulen Apotheke in Stockholm geschrieben und nun fand ich diese Apotheke in Malmö.

Apothek – eine lange History in Schweden.

Bis 1575, als die erste Apotheke in Stockholm für die Allgemeinheit geöffnet wurde, gab es nur im Stockholmer Schloss Apotheks Betrieb. Nach 1575 begannen sich Apohteken rund um im Land zu etablieren. Zu Carl von Linnés Zeit gab es 30 Apotheken und ab 1800-1900 war die Anzahl 320.

Die Löwen (Leon) Apotheke:
Erst hatte ich die Hausfasade fotografiert und den Löwen..Dann wollte ich wissen, ob es innen historisch ausschaut bzw erhalten war. Und das war eine tolle positive Überraschung. Ich fragte ob ich fotografieren durfte, das war OK solange ich keine Waren (Medi) fotografierte. Das war eh nicht in meinen Interesse/Absicht.. Eine war so nett und brachte mir eine Broschyre mit den Historischen Daten. Toll fand ich das.

Apotheke Löwen oder Teschska Palast auf dem Hauptplatz (Stortorget) in Malmö ist eines der bedeutendsten Gebäude der Stadt aus dem 1800er Historismus , im Jahre 1896 im Neo – Renaissance-Stil erbaut. Der Bauherr war ein Apotheken Inhaber Johannes Tesch. Der älteste bekannte Königs Privilegiebrief für Apotheker in Malmö ausgestellt im Jahr 1571 von Friedrich II. Innhaber der Stadt-Apotheke in Kyrkogatan während 1600 – und 1700er Jahren des deutschen Apotekergeschlecht Dietrich und wurde dann Dietrichska Apotheke genannt. Auch eine andere Apotheke wurde 1751 eröffnet und die Apotheken wurden die Symbolen Tier verwendeten um zu unterscheiden. Dietrichska bekam einen Löwen und die jüngste Gründung einen Adler.


3april2 058
1896 begann Tesch mit dem Bau des neuen Hauses der Apotheke auf dem Stortorget an der Ostseite. Die neue Apotheke bekam großzügige Fenster , auch die obere Etage wurde gebaut, um so auffällig wie möglich zu sein . Unter Verzierungen sind unter anderem Tesch selbst abgebildet. Nicht nur das Äußere , sondern auch das Innere , es war ein rauschendes Design in Apotheken und Wohnungen. Ungewöhnlich für die Zeit gehört ein Aufzug bis zu Tesch eigenen Luxus-Wohnung in dem Haus.

Architekten für die Aphoteke Leo (Löwe) war Lindvall & Boklund , ein neu gegründetes Architekturbüro. Apotheker Tesch wechselnden Ideen während der Bauphase und die Beziehung zwischen Architekten und Kunden führte zu einem Rechtsstreit.

Zum Zeitpunkt der Konstruktion betrachtete man -Apotheke Löwen- als eine der größten europäischen , fast so gross wie die Kaiserliche Apotheke in Moskau.
3april 127
Auf der Tafel steht über Carl von Linnés Reise im Jahr 1749 in Skåne (Malmö liegt in Skåne) – (leider zu klein die Schrift)

Bis 1971 waren die schwedischen Apotheken in Privatbesitz. Das Geschäft wurde auf einer starken staatlichen Regulierung und Apothekenleiter wurden vom König ernannt gebaut. Rat (der Ärztekammer), um sicherzustellen, dass die Geschäftstätigkeit mit hoher Qualität und Sicherheit betrieben wurden .

passte so gut als – CU (CXLIX-XI)

Ich fand das interessant, das Malmö alle ihr Brücken numeriert und ein Schild wann sie gebaut wurden und den Namen der jeweiligen Brücke angeben. So weiss man sofort Bescheid und muss nicht suchen.
In anderen Städten und Ländern gibts das auch, aber nicht an allen Brücken..

3april 081
3april 080
3april 082

Info für Wortman 🙂

(Foto klicken,grösser sehen)

Ausnahme :) – und..

..Wie die meisten von euch wissen – fotografiere bzw zeige ich mich ganz selten im I-Net…*schmunzel
aber diesmal hab ich eine Art „Selfi“ *grins* von mir auf dem Industriegelände in Malmö gemacht..
Hier isses..(mit der kleinen Cam) die andere hängt um den Hals..und der Rucksack auf dem Rücken..
und die haben mir gelangweilt zugeschaut…*grins

3april 055