..Punkt, Punkt, Punkt #25 – Licht & Schatten

Das Thema diese Woche  ist –Licht & Schatten-
Das Thema ist sowohl ein Symbolisches als auch Metaphorisches…

Ein Schatten ○ ist eine unbeleuchtete Fläche (eines Gegenstands, zum Beispiel einer Wand), beziehungsweise, das mittels einer Lichtquelle auf ihr erzeugte Projektionsbild, des im „Weg des Lichtes stehenden“ Gegenstands (zum Beispiel beim Schattenspiel). Deren Rand heißt Schattengrenze oder Hell-Dunkel-Grenze, in Astronomie und Meteorologie auch Terminator oder Tag-Nacht-Grenze.
○ der unbeleuchtete Raum hinter einem beleuchteten Körper. – Man unterscheidet je nach Anzahl und Ausdehnung der Lichtquellen mehrere Arten von Schatten.
1.Grab in Mariefred von Kurt Tucholsky, 2.Fenster Vaxholms Kastell, 3. Altstadt, 4.Museum Hauswand, 5.Tor in Palma, 6. Ruine Sigtuna.

Licht ist der für das Auge sichtbare Teil der elektromagnetischen Strahlung. Im elektromagnetischen Spektrum umfasst der Bereich des Lichts Wellenlängen von etwa 380 nm bis 780 nm. Dies entspricht Frequenzen von etwa 789 THz bis 384 THz. Eine genaue Grenze lässt sich nicht angeben, da die Empfindlichkeit des Auges an den Wahrnehmungsgrenzen nicht abrupt, sondern allmählich abnimmt. Die an das sichtbare Licht angrenzenden Bereiche der Infrarot- (Wellenlängen zwischen 780 nm und 1 mm) und Ultraviolettstrahlung (Wellenlängen zwischen 10 nm und 380 nm) werden häufig ebenfalls als Licht bezeichnet.