Leben mit Büchern #12

Es wird immer erstaunlicher. Schon wieder etwas gefunden, wovon ich nicht die geringste Ahnung hatte. Ich bin ja immer noch am aufräumen von Regalen und Schränken. Und da fand ich dieses Buch. Als ich drin blätterte sah ich wie alt es ist und das es meiner Mom gehörte (die schon sehr lange verstorben ist).○ „Die Bibel oder die ganze Heilige Schrift: Luther, Martin.“
Es war wohl ihre Konfirmations Bibel.
Ich vermute das mein Onkel es mir mitgebracht hatte, als er uns in Stockholm vor vielen Jahren besucht hat.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist 2711divider.png.

12 Magische Mottos: Dezember 2017

Mein Weihnachten
… (Paleica) – möchte dass wir etwas zeigen, was uns in unserem Herzen Weihnachtszeit bedeutet..

Für mich ist die Advents- und Weihnachtszeit verbunden mit viel Licht und gemütlichen Stunden. Schnee, wenn möglich. Die Orte wo ich manchmal in dieser Zeit bin, sind verschieden…Dies ist eine kleine Auswahl, denn Weihnachten ist ja fast vorbei. Ich wollte aber noch  das Dezember  Thema posten.

(Fotos klicken,grösser sehen)

Mit diesem Thema ist nun das Projekt Magische Mottos zu Ende.
Vielen herzlichen Dank, für die vielen interessanten Themen und all deiner Mühe.  Es hat mir immer viel Freude gemacht bei deinem Projekten  (nicht nur dieses, auch deinen anderen) teilzunehmen.

Kommt gut ins Neue Jahr 2018 ♥ Du und deine Lieben

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist 2711divider.png.

Black and White -2017/ Dezember

Mein Dezember Beitrag-
Die Fotos der anderen Teilnehmer findest du bei =>> czoczo


• Die Gustav-Wasa-Kirche (Schwedisch: Gustaf Vasa kyrka) ist ein Kirchengebäude der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Sie wurde am 10. Juni 1906 eingeweiht. Benannt ist sie nach Gustav I. Wasa, dem ersten schwedischen König nach der Kalmarer Union. –
Das Gebäude entstand nach Zeichnungen des Architekten Agi Lindegren und ist mit seinen etwa 1.200 Sitzplätzen eine der größten Kirchen in Stockholm. Die Gestaltung folgte dem neubarocken Stil nach dem Vorbild italienischer Barockkirchen.
fotoprojekt-bwx90von czoczo
(Fotos klicken,grösser sehen)

Anna #12 – Museum in Tomelilla

Hans Folke Alfredson (* 28. Juni 1931 in Malmö; † 10. September 2017) war ein sehr bekannter schwedischer Komiker, Regisseur, Schriftsteller und Schauspieler.

Hans Alfredson bildete zusammen mit Tage Danielsson das Komikerpaar „Hasseåtage“ und 1961 das überaus erfolgreiche Unterhaltungs-unternehmen „Aktiengesellschaft Schwedische Wörter“. Die von ihnen gemeinsam produzierten Revuen, Filme und Platten machen einen wesentlichen Beitrag zur schwedischen Unterhaltungskultur und Theatergeschichte ab den 1960er-Jahren und bis zum Tod von Tage Danielsson aus.

○ Folke Lindhs Rollenfigur als Tarnung eines Deutschen Soldat ist eine Statue des Künstlers Anders Hellström vor dem „Hasse und Tage“ Museum in Tomelilla.

„Picassos Abenteuer“ ist ein schwedischer Komödienfilm aus dem Jahr 1978 unter der Regie von Tage Danielsson. Es ist einer der Titel in dem Buch Tausend Schwedisch Classicer (2009)
Handlung:
•Picassos Abenteuer ist eine surreale Komödie von AB Svenska Ord, indem man das Leben von Pablo Picasso von der Wiege bis zum Grab verfolgen darf. Der Untertitel des Films ist „Tausend liebevollen Lügen„.
•Pablo Picasso wächst in Spanien unter armen Verhältnissen auf, aber er ist äußerst künstlerisch begabt und wird zwischen Madrid und Paris hin und her geschickt, um sein Talent zu entwickeln. Es ist ein weiter Weg zu Reichtum und Ruhm, aber sobald Picasso ihn erreicht hat, möchte er nur weg vom Elend.
Über den Film:
Der Film hatte am 20. Mai 1978 schwedische Premiere im Kino Röda Kvarn in Stockholm.
Der Großteil des Films wurde in Tomelilla gedreht, das die Metropolen wie Paris, London und New York vorstellen soll. – Dem Film fehlt der normale Dialog – Der Dialog, ist ein Sammelsurium von Wörtern,  in der Sprache des Landes, das gerade aktuell ist.
• Als Picassos Vater Offizier mit dem Grad „Hauptbahnhof“ (centralstation) unter den Nazis Dienst hatte, ist seine Begrüssung „Halvliter!“ (Halber Liter). Das Lied das Sirkka (Lena Nyman) immer und immer wieder singt, ist eigentlich ein Rezept für Kalakukko Gericht auf Finnisch.
„Picassos Abenteuer“ war Hans Alfredson und Tage Danielssons letztes gemeinsames Filmprojekt. (beide sind verstorben)
○ Und diese ist in Stockholm „Humor“ ist der Name dieser Skulptur.
Die Skulptur ist eine Hommage an den schwedischen Komiker Hans Alfredson, dessen Gesichtszüge der Kanalarbeiter trägt. Die Bronzeskulptur wurde 1967 von Karl Göte Bejemark geschaffen. Bejermark finanzierte die Skulptur selbst. Sie stellt einen Arbeiter dar, der von unten einen Kanaldeckel mit beiden Händen anhebt und auf den Bürgersteig sieht. Die Umgebung des Kanaldeckels ist mit Baustellen-absperrungen abgesperrt, die Teil des Kunstwerks sind. •Zunächst war das Kunstwerk am Nybroplan aufgestellt, musste dort jedoch im Jahr 2010 abgebaut werden.
Am 23. September 2011 wurde es an seinem jetzigen Standort (an Slussen) neu aufgestellt. (hab schon mal von „Humor“ berichtet)


Artis Projekt – (Fotos klicken,grösser sehen)
nächstes mal am 1.November.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist 2711divider.png.