Projekt ABC – T- wie T

Projekt ABC: T – wie T
♦ Buchstabe T wie Transformator
♦ Ein Trans-formator (von lateinisch transformare ‚umformen, kurz Trafo) ist ein Bauelement der Elektro-technik.


(auf dem Foto ist nur ein kleiner hier in der Nähe)


♦ Ein Transformator ist eine elektrotechnische Komponente, die durch elektromagnetische Induktion elektrische Energie zwischen verschiedenen Strom- und Spannungspegeln umwandelt. Es ist eine der Hauptkomponenten eines Stromnetzes, da es einen relativ hohen finanziellen Aufwand erfordert, aber auch, weil ein Transformatorausfall erhebliche wirtschaftliche Folgen haben kann.

History:
♦ Obwohl das Induktionsprinzip seit den Entdeckungen Michael Faradays von 1831 bekannt war, wurde der Transformator erst 44 Jahre später entwickelt.
♦ Der Begriff Transformator war zur damaligen Zeit noch nicht üblich; die Geräte wurden als „Sekundär-Generator“ bezeichnet. – Natürlich ist es nicht immer zielführend sich die gesamten Schaltkreise mit den Einzelkomponenten anzusehen wenn man sich die Haare föhnen möchte, aber ein paar wenige Komponenten sollte man sogar als technischer Laie kennen. Einer dieser Komponenten ist der Transformator, ohne den wir heute weder ein flächendeckendes Stromnetz hätten, noch die Möglichkeit Haushaltsgeräte mittels Steckdosen zu nutzen. Diese weltberühmte Erfindung ist auf den ungarischen Wissenschaftler Ottó Bláthy zurückzuführen. Károly Zipernowsky, Miksa Déri und Ottó Titusz Bláthy (alle drei Ungarn) erhielten 1885 ein Patent auf den Transformator.

♦  Trafo – Häuschen, dieses sah ich in Riga war, und diesen besonderen  Stadtteil
Jugendstil in Riga – Erbe aus goldener Zeit, besuchte.

(Fotos klicken, grösser sehen)


Wiederbelebtes Projekt von Wortman

Das Monatsmotto „Buchstaben“ – „E“ im Mai

Der  Buchstabe im Mai zum Monatsmotto: „Buchstaben“ ist das –„E“ – bei Antje
E“ – wie Esel

Diese Esel – hab ich in Deutschland in einem Park fotografiert..Sie liefen da frei rum..Es waren noch mehr..
♦ Der Esel (Equus africanus asinus) ist die domestizierte Form des afrikanischen Wildesel (Equus africanus). Das Tier begann vor etwa 5.000-6.000 Jahren domestiziert zu werden, wahrscheinlich in Ägypten und Mesopotamien. Von dort aus wurde es in viele Teile der Welt eingeführt und nimmt auch heute noch eine wichtige Rolle als Arbeitstier ein, insbesondere in Entwicklungsländern. Der Esel kommt in einer Vielzahl von Varianten vor und kann auch mit Pferden gekreuzt werden.
– Esel variieren stark in der Größe, je nach Sorte und Pflege. Die Körpergröße reicht von ca. 80 bis 160 cm und das Gewicht von 80 bis 480 kg. Arbeits-Esel in armen Ländern haben eine erwartete Lebensdauer von 12 bis 15 Jahren, aber in guter Umgebung kann er 30 bis 50 Jahre leben.