Gedenk Tafel…

An der Ausenwand von Vaxholms Kastell..

Geschichte:
Während des Betriebs (drifttiden) ereignete sich bei einem Übungsschießen mit Stück 2 aus der Batterie NÅ Nåttarö ein tödlicher Unfall. Ein Keil hakte sich in halboffener Position ein, was dazu führte, dass die Druckwelle in den Laderaum krachte und einen Wehrpflichtigen tötete und vier weitere verbrannte, darunter ein Offizier. Das betroffene Teil hatte während der Produktion einen Vorschaden erlitten und wurde dann repariert, ob dies jedoch zum Unfall führte, ist nicht klar. Der Unfall wurde von der staatlichen Unfalluntersuchungsstelle untersucht.

(N° 9)

Schild Brobänkens Harbor / Marina…

Brobankens – Schiffsverein (Stockholm) – Fyrskeppet Fladen.

Von 1892 bis 1969 war an der Basis von Fladen ein Leuchtturm seit 1988 stationiert, das mit einer 756 Meter langen Kette an einem 2,8 Tonnen schweren Anker festgemacht war. Das erste Leuchtturm-schiff war bis 1967 im Einsatz, als es durch das Leuchtturmschiff „Ölandsrev“ ersetzt wurde, das normalerweise in „Fladen“ umbenannt wurde, als das aktuelle Fundament / Riff für den Namen stand, der ebenfalls in großen Buchstaben auf den Schiffsseiten gemalt war . Dieses spätere Leuchtturmschiff ist seit 1990 unter dem Namen „Fladen“ im Schiffsmuseum Maritiman in Göteborg enthalten, wo es für den Museumsgebrauch dekoriert und zu sehen ist. 

Stockholm- Skeppsholmen – M/S Fladen

(N° 8)