2018-Motto des Monats/Juli

das Motto des Monats Juli ist die Farbe   GELB/ Yellow /Gul ..
bei Antjes Monatsmotto „Farbiges“ –

– Squash (Cucurbita pepo Zucchini-Gruppen)

• Reines Gelb ist die Farbe mit der größten Strahlkraft , da wir sie mit direktem, gleißendem Sonnenlicht assoziieren. Von den warmen Farben ist sie die am wenigsten greifbare und unwirkliche. In Asien steht sie deshalb seit jeher für das Schöne, Heilige und Göttliche.
Bedeutung: – Gelb bedeutet Leuchten, Strahlen, die Sonne und das Licht. Gelb steht ebenso für Heiterkeit und Optimismus, wie für einen scharfen Verstand und Intellekt.

2018-Motto des Monats/Juni

 PINK (Rosa)/ HotPink ist das Motto des Monats Juni!
 – -Monatsmotto „Farbiges“ –

Der ROSA Trompetenwein (Podranea ricasoliana), gelegentlich auch als Weit-schlundige Bignonie bezeichnet, ist eine immergrüne Kletterpflanze, die ursprünglich aus Südafrika stammt, aber im gesamten subtropischen und mediterranen Raum verbreitet ist. Der Rosa Trompetenwein wächst als immergrüner, kletternder Strauch, der bis 5 m Höhe erreichen kann. Die bis zu 25 cm langen, gegenständigen Blätter sind unpaarig gefiedert und aus 5 bis 13 eiförmigen, zugespitzten Blättchen zusammengesetzt. Die rosafarbenen, im Schlund dunkler geaderten Blüten stehen in endständigen Rispen, sind glockig, fünflappig (dabei schwach zweilippig), stark duftend und erreichen eine Größe von bis zu 7,5 × 7,5 cm. Sie besitzen zwei lange und zwei kurze Staubblätter. Sie wachsen schnell und blühen als Überwinterungspflanzen im Spätsommer, bis in den Herbst hinein. Podranea ist ein Anagramm für Pandorea, eine nahe verwandte australische Pflanzengattung, in die diese Art zunächst eingeordnet worden war.
PINK  ist das englische Wort für die Farbe Rosa. Im schwedisch heisst diese Farbe -skär- oder Rosa. nunmehr auch Pink. „2018-Motto des Monats/Juni“ weiterlesen

2018-Motto des Monats/Mai

VIOLETT/ LILA ist das Motto des Monats Mai!
bei Antjes-Monatsmotto „Farbiges“ –

Diese Blüte kennt ihr sicher alle…


VIOLETT ist zunächst einmal eine Bezeichnung aus der Physik. Man beschreibt damit den Farbeindruck von Flächen, die Wellenlängen von rund 380 bis 430 Nanometer reflektieren.- Violett ist ein Farbreiz, dessen Absorptions-maximum vom kurzwelligen Ende des sichtbaren Lichtes, dem UV, bis etwa 425 nm reicht. Licht mit dieser Eigenschaft kann auch als Körperfarbe remittiert sein.
• Für den Namen Lila gibt es viele mögliche Erklärungen, die sich nicht ausschließen.
Er kann aus dem Sanskrit-Wort Lila (लीला) kommen und „Spiel, Vergnügen“ bedeuten. Der indische Name Lila wird oft Leela geschrieben.
Eine andere Erklärung lautet: Bis ins Mittelalter gab es den deutschen Begriff „lila“ nicht, er wurde erst während der Kreuzzüge aus dem Sanskrit über das Persische und das arabische Wort für Flieder (lilak) nach Spanien und von dort aus nach Frankreich gebracht. Aus dem daraus entwickelten französischen Lehnwort „lilas“ (die Pflanze Flieder) entwickelte sich schließlich durch phonetische Transkription das deutsche Wort.
==> mehr hier

2018-Motto des Monats/April

BRAUN ist das Motto des Monats April!
 -Monatsmotto „Farbiges“ –

○ diese Bahnschwellen aus Holz lagen da auf Lager. Die sind für die Schmalspur-bahnstrecke zwischen Palma und Soller auf Mallorca. (Ferrocarril de Soller) Die Spurbreite beträgt 914 mm.
○ Es wurde 1912 gebaut und war bereits im Jahr 1929 elektrifiziert. Da der längste Tunnel 3 km lang ist, dauert es 7 Minuten zu reisen. Insgesamt gibt es 13 Tunnel! Heute wird die Strecke nur für den Tourismus genutzt. • auch die Wagen haben braunes Holz. (soll ja eigentlich nur ein Foto sein)

• Die Farbe Braun bezeichnet ein stark abgedunkeltes Orange oder Rot. Bekannte braune Farbmittel sind Van-Dyck-Braun, Sepia, Rötel, Umbra und Ocker.
Sprachliches: Das deutsche Wort „braun“ geht wohl auf ein gleichbedeutendes indogermanisches *bher zurück, das in fast allen germanischen Sprachen die Farbbezeichnung ergab (> germ. *brûn-o-z > ahd. und ae. brūn, ne. brown, nl. bruin, schwed. brun). Nur im Gotischen ist kein entsprechender Kognat nachweisbar, was wohl der lückenhaften Überlieferung geschuldet ist, im Besonderen dem Umstand, dass die Farbe Braun im gesamten Neuen Testament nicht vorkommt und somit auch nicht in der Wulfilabibel, dem bei weitem umfangreichsten Zeugnis der gotischen Sprache.
==> mehr hier