in freier Natur

was für ein Erlebniss ihnen zu begegnen…
In Schwedens Innland weiter Nördlich kann es vorkommen..Aber diese Bären Mom gleich mit Trillingen zu sehen, und sie fotografieren zu können, ist sicher ein ganz ganz  besonderes Gefühl. Jan Erik in Svedje (Jämtland) fotografiert viel. Nun hatte J.E. gehört das die Bären in dem Gebiet unterwegs waren..Er fuhr mit dem Auto und suchte nach ihnen..Plötzlich sah er sie in seinen Rückspiegel..Das Gefühl das J.E. hatte als er sie sah und fotografieren konnte, war einfach fantastisch,sagt er..Das glaube ich ihm gerne..(er hat sie mit einer Video Cam fotografiert).

..in Jämtland gibt es viel Bären,aber das bedeutet noch lange nicht das man sie sieht..Sie sind eigentlich sehr scheu..

..in dem Gebäude.

DSCN9318..wo ich Gestern wieder war..(das Fenster hab ich schon mal gezeigt)


Elis Gustaf Emanuel Berven, ursprünglich Svensson, geboren 4. März 1885 in Stockholm, gestorben 15. Juni 1966 in Stockholm, war ein schwedischer Arzt und Radiologe. – Das Radiumheim (Radiumhemmet) wurde 1910 gegründet und wurde 1937 von Södermalm zum Campus des Karolinska-Krankenhauses in Solna verlegt. Im gleichen Zuge wurde es verstaatlicht, während es davor von einer privaten Organisation in Stockholm, betrieben wurde.
(P.S.-Daumen drücken, kann ich besonders gut gebrauchen)

neuer Versuch..

Lucie hat wiedermal so tolle Fotos -Out of Bounce- gemacht..Ich habe ewig lange keine gemacht..aber als ich Lucie’s Bilder sah..musste ich einfach wiedermal testen ob ich sowas noch zustande bekomme 🙂 Hier mein Versuch..wie gesagt Versuch..Das grüne ist bissel zuviel geworden 🙂
DSCN8881svan
das hellblaue ist übergeschwapptes Wasser vom Meer 🙂