Immer wieder interessant…(11.Okt) in Uppsala…

Erst bin ich vom Bahnhof auf der anderen Seite gelaufen und dann über den Fyrisån weiter im Stadsparken zurück zum Bahnhof…Der Stadsparken in Uppsala liegt im südlichen Teil der Stadt…Die Farbenparcht war herrlich…Es blühte noch manches..In dem kleinen ersten Park waren alle möglichen kleine Bronzskulpturen…

..bin dann weiter über eine Fahrrad und Gehbrücke über die Schienen..

.. ein paar Quartiere weiter, über eine andere der Fussgänger und Fahrrad-Brücken über den Fyrisån. – Übrigens ist Fyrisån der längste Fluss in der historischen Provinz Uppland. Er hat eine Gesamtlänge von 80 Kilometern und mündet acht Kilometer südlich von Uppsala, durch das er auch fließt, in den See Mälaren.

..im Stadpark angekommen, hab ich mir dieses Schild genauer angeschaut..
Ich hatte noch nie solch ein Zählerschild von Fahrrädern gesehen. Ich weiss nicht warum dort die Fahrräder die über die Brücke fahren gezählt werden..Als ich das Schild fotografierte, wurde gerade nur die Zeit und Datum angezeigt, aber gleich kam ein Fahrradfahrer und sofort wurde die Anzahl angezeigt..Es sind beeindruckende Zahlen (mehrere Tausend) die angezeigt waren..
Vieleicht hängt es damit zusammen => Swedish city of Uppsala global winner 2018

..ich lief dann weiter am Fluss im Park entlang..

– ein Blick vom Park zum Schloss durch die Bäume..

..und in Richtung Pumphaus..

..am Pumphaus angekommen,gings über eine allgemein Verkehrsbrück und zum Bahnhof nach Hause..Es war ein schöner Ausflug…

(Fotos klicken,grösser sehen)

Diese auch..Gestern..

…hab ich auch diese Fotos fotografiert..Garnicht so einfach, weil so viel Menschen unterwegs waren.. – Und ich hab zum ersten mal eine solche gelbe Teichrose (Nuphar lutea) | gelbe Wasserrosen, so gross und nah von oben fotografieren können. Hach hab ich mich gefreut 🙂 Wär dabei fast ins Wasser gefallen..*lach*


– sonst sieht man sie ja meistens nur kleiner aus dem Wasser hochragen…

– putzen war wieder angesagt 🙂

– Rosen, aber leider am verblühen..

– und sie waren wieder da, in Mengen..Diesmal waren sie aber nicht so laut 🙂

– diese Kletterpflanze, Ackerwinde, waren nur vereinzelt zwischen den Steinen..normalerweisse klettern sie ja irgend an einen Zaun oder so…

– (Bilder klicken, grösser sehen) –