Black and White -2017/Oktober

Mein Oktober Beitrag-
Die Fotos der anderen Teilnehmer findest du bei =>> czoczo


Hungerford Bridge (auch Charing Cross Bridge) ist eine Eisenbahnbrücke über den Fluss Themse in London. Die Stahlgitterbrücke bildet die Hauptzufahrt zum Kopfbahnhof Charing Cross und wird auf beiden Seiten von Fußgängerbrücken flankiert, welche die Bezeichnung Golden Jubilee Bridges tragen.
Geschichte: • Ursprünglich geht die Hungerford Bridge auf Pläne von Isambard Kingdom Brunel zurück. Sie wurde 1845 als reine Fußgängerverbindung eröffnet und 1859 durch die South Eastern Railway erworben, die am Nordufer den neuen Bahnhof Charing Cross baute. Die Bahngesellschaft ließ die Hängebrücke durch eine neue Eisengitterkonstruktion von John Hawkshaw ersetzen, die 1864 eröffnet wurde. Die Hängeketten wurden bei der Clifton Suspension Bridge wiederverwendet.

• Die enge Fußgängerbrücke hatte den Ruf, heruntergekommen und bei Nacht gefährlich zu sein. Mitte der 1990er Jahre wurde beschlossen, diese durch zwei neue Bauwerke an beiden Seiten der Eisenbahnbrücke zu ersetzen. Die Bauarbeiten begannen 1996 und dauerten bis 2002. Die neuen Brücken nannte man Golden Jubilee Bridges, zu Ehren des goldenen Thronjubiläums von Königin Elisabeth II. im selben Jahr.
fotoprojekt-bwx90

Black and White -2017/ September

Mein September Beitrag-
Die Fotos der anderen Teilnehmer findest du bei =>> czoczo

Diese Rolltreppe ist in einer Bahnstation (Karlberg). Diese Bahnstation ist inzwischen geschlossen. Seit der Veränderung der zwei S-Bahn Stationen in Stockholm wurde diese Station geschlossen. Ich war am letzten Tag vor der Schliessung und habe vieles fotografiert. Diese Perspektive ist Absicht von mir 🙂


(Foto klicken,grösser sehen)

fotoprojekt-bwx90von czoczo

Black and White -2017/ August

Mein August Beitrag-
Die Fotos der anderen Teilnehmer findest du bei =>> czoczo


Teil der Fasade ist das Haus der ehemaligen -Mission Church- in Norrtälje (Schweden), später das Kulturhaus –Skeppet– im Quartier Tor. Das Haus wurde im Jahr 1915 von der Missions Versammlung in Norrtälje gebaut. Im Jahr 1983 zog die Mission Church an anderen Ort.

(ist eine Weile her, seit ich dort war, und es fotografiert habe)


Zum Ort Norrtälje:
○ Gustav II. Adolf gründete Norrtälje Jahr 1622. Ein Großteil der Stadt wurde von den Russen im Jahre 1719 niedergebrannt. In der Mitte der 1800er war Norrtälje eins der beliebtesten Urlaubsziele der Ostsee Resorts – und für die wohltuhenden Moorbade bekannt.

○ Das Dorf erhielt Stadtrechte im Jahre 1622 von Gustav II. Adolf und das Stadtwappen wurde ein umgekehrtes Anker.

(Foto klicken,grösser sehen)

fotoprojekt-bwx90von czoczo

Black and White -2017/ Juli

Mein Juli Beitrag-
Die Fotos der anderen Teilnehmer findest du bei =>> czoczo

Nein es ist nicht Maritim, sondern eine Umzäunung eines Gelände in Sigtuna in der Nähe einer der Ruinen..Ich fand das irgendwie ungewöhnlich, normal ist ja Wasser in direkter Nähe…In diesen Fall gibt es auch welches, aber doch ein wenig entfernt..

(Foto klicken,grösser sehen)

fotoprojekt-bwx90von czoczo