Im Dezember dies und jenes…

Geschichte: 

Im römischen Kalender war der December der zehnte Monat (lateinisch decem = zehn) des 354-tägigen Mondkalenders. Im Jahr 153 v. Chr. wurde der Jahresbeginn um zwei Monate vorverlegt, sodass die direkte Beziehung zwischen Namen und Monatszählung verloren ging. Dies wird manchmal bei der Übertragung früher verwendeter lateinischer Datumsangaben faktisch übersehen. Unter Kaiser Commodus wurde der Monat in Exsuperatorius umbenannt, nach dem Tod des Kaisers erhielt er allerdings wieder seinen alten Namen zurück.

Am 21. oder 22. Dezember ist der Tag der Sonnenwende. Die Sonne steht genau über dem Wendekreis des Steinbocks am südlichen Breitengrad von 23° 26,3′. Dieser Tag ist auf der Nordhalbkugel der kürzeste im Jahr, die Nacht ist die längste, auf der Südhalbkugel ist es umgekehrt.

Ein alter deutscher Name des Dezembers ist Julmond. Der Name kommt vom Julfest, der germanischen Feier der Wintersonnenwende.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist 2711divider.png.

 

12 Kommentare zu „Im Dezember dies und jenes…

  1. Schöne Bilder, liebe Elke. Und zu den Monatbezeichnungen: Julmond finde ich schön. Überhaupt mag ich die alten, auf die Natur bezogenen Bezeichnungen sehr gern. – Ich lese gerade Juttas Kommentar und deine Frage. Wozu braucht ihr Kabel? Meistens haben PC und Laptop doch ein Lesegerät für die Speicherkarten. Oder versteh ich da jetzt etwas falsch? Nur für die Bilder aus dem Smartphone brauche ich ein USB-Kabel, um sie auf den PC zu übertragen.
    Liebe Grüße aus Frankfurt (15°C und Sonne) in den hohen Norden – Elke

    Gefällt mir

  2. Was für Tolle Geschichte
    Ich wüste immer das mit dem Kalender habt Katholische Kirche eigene Süppchen gekocht 🙂
    Toll danke fürs Erinnern
    Übrigens deine Collage… finde ich fantastic
    LG czoczo

    Übrigens… wen Wir uns nicht sehen/lesen sollten
    Ein Gute Rutsch ins neues Jahr .-)

    Gefällt mir

  3. Liebe Elke,
    eine sehr schöne Monatscollage hast Du zusammengestellt. Vieles ist ganz selbstverständlich geworden. So ist es auch immer mal interessant, an den Ursprung zu erinnern.
    Liebe Grüße
    Jutta

    Gefällt 1 Person

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s