16 Kommentare zu „„Close to the ground“ – gesehen durch Zufall …(#22)

  1. Ich würde da auch einen Gulli vermuten, und vielleicht so gemacht damit er auch nicht in Bodennähe so zuwachsen kann und das Wasser tatsächlich ablaufen kann wenn nötig. Interessant ist es auf jeden Fall.

    Liebe Grüsse

    Nova

    Gefällt mir

  2. Liebe Elke,
    ja, interessant sieht das wirklich aus. Vielleicht ist es eine Art Gulli, wo halt Wasser reinlaufen kann.
    Vielen Dank für Deinen tollen Beitrag zu meinem Projekt.
    Liebe Grüße
    Jutta

    Gefällt mir

      1. Ichhabe mir den Spass gemacht, die Google-Bildersuche per URL mit deinem Bild zu füttern und zu gucken, was die Algorithmen an Vorschlägen „apportieren“: die Ergebnisse sind interessant und lustig, aber es ist tatsächlich kein zweites solches Exemplar dabei.
        Ich bin aber auch der Ansicht, es müsse einen Schacht darunter geben, den man schützen und sichern muss, aber aus Gründen nicht zuschütten will.

        Gefällt mir

  3. Der Verschluss eines tiefen Brunnens? Aber offenbar für die Ewigkeit verschlossen. Sieht sehr interessant aus, liebe Elke. Habe ich auch noch nie gesehen.
    Herzliche Grüße aus Frankfurt – die andere Elke

    Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s