Statue ….

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist image-7.png.

Die Prinzen William und Harry haben im Kensington Palace eine Statue ihrer Mutter Diana, Prinzessin von Wales, enthüllt. – Dianas Geschwister waren unter denen bei der Zeremonie in ihrem ehemaligen Haus in London.

Die Brüder wurden gesehen, wie sie ihre Tanten, Lady Sarah McCorquodale und Lady Jane Fellowes, und ihren Onkel, Earl Spencer, herzlich begrüßten. – Prinz Harry war aus den USA zurückgeflogen, wo er mit Meghan, Herzogin von Sussex, lebt, um diesen Anlass im Versunkenen Garten des Kensington Palace zu feiern.

Es war sein erster Auftritt mit Prinz William seit der Beerdigung ihres Großvaters Prinz Philip, des Herzogs von Edinburgh. – Prinz Harry hat seit seinem Rücktritt von königlichen Ämtern im vergangenen Jahr Aufschluss zwischen ihm und Prinz William angedeutet.

Prinzessin Diana wurde im August 1997 bei einem Autounfall getötet, als William und Harry gerade 15 und 12 Jahre alt waren.

Als sie 2017 die Statue ihrer Mutter in Auftrag gaben, sagten sie, sie hofften, dass sie den Besuchern des Palastes helfen würden, „über ihr Leben und ihr Vermächtnis nachzudenken“.

-18 hours ago-BBC News-

10 Kommentare zu „Statue ….

  1. Hallo Elke,
    ich habe das Foto schon in der Zeitung gesehen (oder Internet?) Man kann Diana erkennen, aber so richtig gut getroffen ist sie nicht, denke ich. Diese ganzen Königshäuser sind für mich ein einziger Anachronismus. Und ich bin da komplett bei Jutta: Was sich seit Jahrzehnten in England abspielt, das dürfte es in keiner Familie geben. Ich mag über Meghan nicht urteilen, aber erst Traumhochzeit und Titel und dann ganz schnell die Flucht aus der „Firma“? Für mich sieht das schon sehr nach Berechnung aus. Blöd ist sie sicher nicht und Dianas Story war ja wohlbekannt. Meghan muss gewusst haben, was sie erwartet. Und Schweden? Ich mag Viktoria, aber Carl Gustaf war auch nicht immer der Saubermann. Hat sich nur besser aus seinen Affären gezogen als Juan Carlos von Spanien. Da bin ich doch froh, dass man sich in Deutschland nur über abwählbare Politiker ärgern muss.
    Herzliche Grüße – Elke (die ohne Königshaus)

    Gefällt mir

  2. Liebe Elke,
    mir stand und steht das niederländische Königshaus auf jeden Fall näher. Aber auch da gab es ja so manches Ungemach. Was da in England aber alles gelaufen ist, dafür habe ich nur völliges Unverständnis. Die haben sich ja wirklich teilweise benommen wie im Kindergarten. Natürlich ist es schrecklich, wenn jemand auf die Art und Weise aus dem Leben gerissen wird – ganz besonders für die Kinder, das ist absolut keine Frage.
    Liebe Grüße
    Jutta

    Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s