PROJEKT ABC: E wie ELCH

Heute ist Tag 5 vom Projekt ABC.

Wenn man durch die Gemeinde Stor-Elvdal fährt, bekommt man eine der größten Elchstatuen der Welt zu sehen. Der silberne Elch steht auf dem Rastplatz Bjørå an der Straße Riksvei 3, etwa 110 Kilometer nördlich der Stadt Elverum in Ostnorwegen. Er wurde errichtet, um schläfrige Fahrer zu wecken und auf die in der Gegend lebenden Elche aufmerksam zu machen.

Der 10,1 Meter hohe ElchKoloss aus poliertem Stahl übertrifft den bisherigen Rekordhalter “Mac the Moose” in Kanada um 30 Zentimeter und ist damit die neue Attraktion des ostnorwegischen Østerdalen. Das stählerne Abbild des wohl berühmtesten Tiers Skandinaviens steht auf dem Rastplatz Bjøråa an der Straße 3, der Hauptverbindungsstraße zwischen Oslo und Mittelnorwegen.

Bild: (von einem Freund) Elke M — Das F kommt am 21.03. 2021

„T“ in die neue Woche 2021/50

○ König Jans Tor an einer Seite des Uppsala Schloss’es. Wenn man da durchgeht und die Treppe hochgeht, steht man direkt vor dem Schloss. (bin oft dort gewesen)

Info zum Schloss:
• Schloss Uppsala wurde ursprüng-lich unter Gustav Wasa begonnen. Als Bauplatz wählte man die Erhebung südlich der damaligen Stadt mit dem Fluss Fyrisån zu Füßen. Nach der Überlieferung wurde 1549 hierfür der Grundstein gelegt, allerdings ist mit den eigentlichen Arbeiten schon 1547 begonnen worden.
• 1548 wurde mit dem südwestlichen Turm begonnen. Die Aufsicht über den Bau hatte Henrik von Cöllen, der schon vorher die Arbeiten auf Schloss Gripsholm geleitet hatte.

• Im Schloss befinden sich seit Beginn des 20. Jahrhunderts verschiedene Einrichtungen der Universität Uppsala, ein Kunstmuseum und auch die Wohnung des Regierungspräsidenten der Provinz Uppsala. 1935 wurde das Schloss als Byggnadsminne unter staatlichen Schutz gestellt.

mehr -Tore/Eingänge/Türen- gibt es bei Nova zu sehen.