„T“ in die neue Woche 2021/48

Diese Tür ist- Österlånggatan 21- in der Altstadt zu sehen.- Kv.(Quartier) Pollux 7 und 8 – sind die beiden Häuser in Österlånggatan. Detail von Fassaden, Fenstern und Beschlägen weisen darauf hin, daß beide Gebäude aus dem 18. Jahrhundert und früher stammen. Die Fassade,eÖsterlånggatan 21 (Pollux 7) wurde 1873 verändert.
Ein wenig History zu:
Gamla stan (schwedisch; „gamla staden“, „die Altstadt“) ist die auf einer Insel gelegene Altstadt der schwedischen Hauptstadt Stockholm..
Im Mittelalter war der Ort von einer Stadtmauer umgeben die oberhalb der heutigen Straßen Västerlånggatan und Österlånggatan lag. Schon zum Ende des 13. Jahrhunderts begann man den Baugrund der Stadt zu erweitern, indem man die Strände der Insel mit Erde auffüllte. Die Stadtmauer wurde verschoben und das neu gewonnene Gebiet mit Häusern bebaut. Nach einem verheerenden Brand von 1625, der hauptsächlich die südwestlichen Teile der Stadt zerstörte, wurden umfassende Ausgleichsarbeiten durchgeführt. Zum Ende des 17. Jahrhunderts hatten die Stadtmauern ihre Bedeutung verloren und wurden folgerichtig abgerissen.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist das-tor-in-die-neue-woche.jpg.

mehr interessante, schöne Tore/Eingänge/Türen- gibt es bei Nova zu sehen.