Leben mit Büchern #40 – Buch der Bahn (1767 – 1987)

♦ Ich hab mal wieder etwas in meinen Regalen neulich gefunden. Lange ist es her (mehr als 30 Jahre) seit ich es bekam. Ich musste natürlich sofort wieder blättern und lesen (150 Seiten A4, in Text und Bild) – diese Geburtstagausgabe 1987 – 150 Jahre Eisenbahn in Österreich. (Die Chronik ist von 1767 – 1987).

(ich zeige auch diesemal einige Seiten )

Kerkis-Farbkleckse – Fotoprojekt „Leben mit Büchern“
♠ Info: Das Projekt „Leben mit Bücher“ wird 2019 nur noch 1 x monatlich stattfinden und zwar jeweils am 10. eines Monats.


Descripción:
♦  Aus dem Inhalt: Zeitzeugen – von Zügen und prominenten Zeitgenossen. Die Eisenbahn im Wandel der Kunst – Apotheose der Bahn – von der Eisenbahn und ihren Vorzügen etc

(Fotos klicken, grösser sehen-das lesen und anschauhen ist es wert)

=> weiter gehts /weiter blättern

– das wars, bissel viel aber so bekommt man einen Blick dieser 150 Jahre 🙂



10 Kommentare zu „Leben mit Büchern #40 – Buch der Bahn (1767 – 1987)

  1. Was Du alles für Bücher im Regal hast. Sehr interessant. Ich glaube, ich muss da auch mal bei mir suchen und darüber schreiben. Immerhin ist so das LmB-Projekt für die nächsten Jahre gesichert 😉
    LG Pat

    Liken

    1. @Pat

      Oh ja liebe Pat, wenn ich so sehe..sollte ich auch manches
      verschenken etc..Es wird einfach zuviel..
      Aber solche dieser Art werde ich behalten..Die sind besonders..
      *schmunzel* ja das ist sicher für die nächsten Jahre 🙂
      LG, Elke

      Liken

  2. Liebe Elke,
    das ist ja wirklich ein wahrer Schatz und vielen Dank, dass Du Dir die Mühe mit den ganzen Seiten gemacht hast.
    Die Geschichte der Bahn hat viele interessante Aspekte, das merkt man, wenn man sich damit mal ein bisschen näher beschäftigt.
    Liebe Grüße
    Jutta

    Liken

  3. Liebe Elke,
    dieses Buch ist ja für jeden Bahn-Liebhaber ein richtiger Schatz. Danke auch für die vielen interessanten Seiten, auf denen man nicht nur die markigen Überschriften gut lesen kann. Da möchte man sofort weiter blättern und interessante Textstellen und Ereignisse nachlesen. Ein wunderschönes Buch!
    Schade, dass die Bahn heute einen so schlechten Ruf hat. Daran hat sie offenbar in den letzten Jahrzehnten eifrig gearbeitet. Nur für den Gewinn und nicht mehr für den Kunden!
    Dabei hatte alles mal so positiv und zukunftsfreudig angefangen….
    Liebe Grüße
    moni

    Liken

    1. @monisertel

      Ja liebe Moni, das ist es für wahr..
      Es ist wirklich die ausführliche History der Österreichichen Bahn, aber auch ein Teil der anderen Bahnen in Mittel Europa in diesen Buch.
      Ich freu mich das du dir die Zeit genommen hast..

      Ja dieser schlechte Ruf ist in der heutigen Zeit bei fast allen Bahnen.
      Es liegt sehr viel daran das überall privatisiert wurde, mit Resultat wie du es beschreibst.
      Traurig aber leider sehr wahr.
      Liebe Grüsse
      Elke

      Gefällt 1 Person

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s