Black and White 2019 (Mai)

Mein Black & White Beitrag für den Mai 2019 –
Die Fotos der anderen Teilnehmer findest du bei =>> czoczo

♦ Das Glasnevin Museum wurde offiziell  April 2010 eröffnet. Das Glasnevin Cemetery Museum befindet sich in der Finglas Road, Dublin 11, etwa 3 km vom Stadtzentrum entfernt.
– Und der Glasnevin Cemetery (irisch: Reilig Ghlas Naíon) ist ein sehr großer Friedhof in Glasnevin, Dublin, der 1832 eröffnet wurde. Er beherbergt die Gräber und Denkmäler einiger bedeutender Persönlichkeiten sowie das Museum. =>weiterlesen
♣ Info: „Es enthält über 1,5 Millionen archivierte Bestattungsaufzeichnungen über jeden, der hier begraben ist, einschließlich der meisten irischen Revolutionsführer wie Eamon DeValera, Michael Collins, Constance Markievicz und Cathal Brugha – andere herausragende Persönlichkeiten der irischen Geschichte wie Daniel O’Connell, Charles Stewart Parnell und Arthur Griffith – berühmte Dichter und Schriftsteller wie Gerard Manley Hopkins, Brendan Behan und Kate Cruise O’Brien – große Sportler wie Michael Cusack und Liam Whelan – Soldaten aus jedem Krieg seit den 1830er Jahren – Opfer der Hungersnot – der Engel – und all dieser die ein ganz normales Leben führten, viele von ihnen außergewöhnliche Menschen auf ihre eigene Art und Weise, die in Glasnevin ihren Platz fanden – 1,5 Millionen Leben, die einst Teil des Lebens dieses Landes waren und deren Erinnerung wir an diesem heiligen Ort verehren.“


8 Kommentare zu „Black and White 2019 (Mai)

  1. Liebe Elke, deine Aufnahme gefällt mir sehr gut. Wir haben den Friedhof vor bal vierzig Jahren besucht, und er ist, zwar ohne das beeindruckende Gebäude, in guter Erinnerung geblieben.
    Herzlich, do

    Liken

  2. Liebe Elke,
    das ist ein sehr interessantes Bauwerk, das in s/w einen ganz besonderen Eindruck hinterlässt. Interessant ist aber auch die Geschichte dazu. Ein Friedhof-Museum ist mir bisher noch nicht begegnet. Eine seltene Kombination ist das, die ich mir aber als leidenschaftlicher Friedhofsgänger gern einmal anschauen würde. Gerade diese alten und geschichtsträchtigen Grabstätten vermitteln einem oft ein ganz bestimmtes Gefühl, das ich an Friedhöfen so mag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    Liken

    1. @Jutta
      Nicht wahr liebe Jutta, das ist es.
      Auser diesen, mir auch noch nicht. Es ist ja auch recht neu.
      Ich besuche auch oft Friedhöfe,wenn ich auf Reisen bin, weil ja immer interessante Geschichte dahinter
      zu finden ist. Aber Zeit und Möglichkeit muss man haben..
      Zu diesen Friedhof gibt es sehr sehr interessante History..
      Liebe Grüsse
      Elke

      Liken

  3. Liebe Elke,
    das ist ja wirklich ein zutiefst „menschliches“ Museum mit Friedhof.
    Da werden Erinnerungen gepflegt und das ist gut so….
    Ungewöhnlich ist auch die Architektur!
    Liebe Grüße
    moni

    Liken

    1. @monisertel

      Nicht wahr liebe Moni. Es ist eine Art Digitales Museum..
      Der Friedhof ist, wenn ich mich nicht irre Irlands grösster..
      (bin aber nicht ganz sicher)
      Die Architektur ist ungewöhnlich, im Zusammenhang zu einen Friedhof..
      nicht wahr..
      Liebe Grüsse
      Elke

      Liken

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s