Digital-Art #11

Digital Art – Dienstags – Eine Projekt bei Jutta K.
Das Original
(Eine Foto Vorgabe: diesmal wieder von mir)

DigitalArt


♦ Das Original hab ich in Sigtuna fotografiert. Ich fotografiere diesen Baum fast jedes Jahr.
Das ist ein sehr grosser Baum der ja schon sehr alt ist, und es bildet sich jedes Jahr von neuen grosse „Laetiporus sulphureus“.
♠ Der Gemeine Schwefelporling (Laetiporus sulphureus) ist eine Pilzart aus der Familie der Stielporlingsverwandten. – Die vielhütigen, häufig sehr großen und auffälligen Konsolen haben leuchtend schwefelgelbe bis orange Farben und wachsen häufig in größeren Höhen an Baumstämmen.


Bei Jutta: Dienstags…
Digital Art Nr 11
(Bilder klicken, grösser sehen)

20 Kommentare zu „Digital-Art #11

  1. Hallo, liebe Elke,

    ein sehr schönes Originalbild und was du daraus gezaubert hast, gefällt mir sehr gut. Ein kleines Kunstwerk.

    Liebe Grüße
    Paula

    Liken

  2. Liebe Elke,
    diesen Schwefelporling hatte ich ja auch schon mal vor der Linse. Mit seiner Farbe und seinem Aussehen sieht er fast so aus wie Eierkuchen. Wenn Du sagst, der wächst immer an der selben Stelle wieder neu, muss ich doch mal schauen, ob ich meinen auch wiederfinde.
    Deine Bearbeitung erinnern mich an tiefen, dunklen und geheimnisvollen Wald und der Waldgeist ist ja schon mal vorhanden. 😉
    Liebe Grüße
    Jutta

    Liken

    1. @Jutta

      Ja liebe Jutta, ich glaube ich kann mich noch erinnern, sie bei dir gesehen zu haben..Bin mir aber nicht ganz sicher..
      *lach* ja eine treffende Beschreibung wie Eierkuchen 🙂
      An diesen Baum ja schon etliche Jahre. Die Pilze fallen runter wenn sie matschig verwelkt (sie sind dann weiss und trocknen) und wachsen dann neu an der gleichen Stelle.
      Ja man kann schon herrlich der Fantasie freien Lauf lassen..Der Waldgeist (die Maske) hab ich an einen anderen Baumstam mal gesehen.
      Liebe Grüsse
      Elke

      Liken

  3. Liebe Elke,

    das Originalbild ist wirklich wunderschön mit dem leuchtend gelben Pilz. Deine Bearbeitung erinnert mich ein wenig an eine Maske. Echt toll gemacht, Applaus. 🙂

    Liebe Grüße und ich wünsche dir noch einen schönen Abend
    Christa

    Liken

    1. @Christa J.

      Nicht wahr liebe Christa, ich mag das Original auch sehr. Die Perspektive und Farbe ist herrlich.
      Ja es ist eine richtige Maske, ich hab sie mal an einen anderen Baum am Stam gefunden.
      Danke, freu mich das es dir gefällt…
      Dir und deinen Lieben noch einen schönen Abend und..
      Liebe Grüsse
      Elke

      Liken

  4. Your original is stunning as such Elke! I love your edit and the mystery smiling face – maybe the forest’s spirit – is so fun. In summary: very well done!

    Liken

  5. Liebe Elke,
    was für ein leuchtend sonnengelber Pilz. Junge, saftige Exemplare des Schwefelporlings sind übringens essbar und schmecken gegart nach Hühnchen. Das hat dem Pilz im englischen Sprachraum den Namen „Chicken of the Woods“ eingebracht.
    Obwohl das sehr lecker klingt, ich würde es lieber doch nicht probieren. Zumal speziell Dein beobachteter Pilz offenbar etwas mystisches, geheimnisvolles hat, das er nur auserwählten Bewunderern wie Dir zeigt.
    Klasse digitale Bearbeitung, die Spielraum für Gedankenspiele eröffnet.
    Liebe Grüße
    moni

    Liken

    1. @monisertel

      Liebe Moni, nicht wahr der ist wirklich so intensiv gelb..das Original ist so stark in der Farbe.
      Ja davon (das er essbar ist) hatte ich mal gelesen..Aber den englischen Namen kannte ich noch nicht..
      Der passt ja auch gut so 🙂 Essen würde ich ihn aber nicht..Bin eh sehr vorsichtig bei Pilzen, da
      ich immer etwas unsicher bin bei Pilzen.

      Danke dir..die Spooky Maske hab ich mal an einen anderen Baumstamm gefunden 🙂
      Liebe Grüsse
      Elke

      Gefällt 1 Person

  6. Ach toll,
    das ist ja wieder eine super Bearbeitung.
    alleine schon dein Originalfoto gefällt mir sehr.
    Wie elke schon sagt, hat was Geheimnisvolles an sich !
    Danke für deinen Beitrag und ganz liebe Grüße
    Jutta

    Liken

    1. @bernhard1965

      Ja liebe Bernhard, da es sich so wenig verändert. Trotz neuen Wachstum. Das ist spannend zu sehen, ob er dann nächstes Jahr ebenso ist.
      Aber du hast schon Recht, so nehmen wir die ständigen Veränderungen um uns als ertes wahr.
      LG, Elke

      Liken

  7. Hallo Elke,
    das Original ist schon mal ein tolles Bild. Dieser Schwefelporling leuchtet ja geradezu. Und deine Bearbeitung wirkt geheimnisvoll.
    Lieben Gruß – Elke

    Liken

    1. @Elke

      Hallo liebe Elke,
      Danke, ja bissel Absicht mit der Spielerei in der Bearbeitung..

      Und gell ich mag dieses Original. Deshalb fotografiere ich es fast jedes Jahr.
      Dieser Schwefelporling ist jedes Jahr fast mächtig und an der gleichen Stelle.
      Liebe Grüsse
      Elke

      Liken

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s