Gestern am 16. Dez 2018

…war ich zur Einweihung des neuen Standort der Reiterstatue von Karl XIV Johan am Slottsbacken..
♦ Am Sonntag, den 16. Dezember, hat der König am Slottsbacken den neuen Standort der Reiterstatue von Karl XIV Johan eingeweiht. Nach 164 Jahren am Standort Slussen, bekam er also einen neuen Standort am Slottsbacken vor dem Stockholmer Schloss.
• In Anwesenheit von Königin, Kronprinzessin, Prinz Daniel, Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia eröffnete der König den neuen Standort der Statue von seinen Vorfahren . Durch den großen Umbau von Slussen hat die Skulptur von Bengt Erland Fogelberg nun einen neuen Platz bekommen (siehe Bild).

Im Zusammenhang mit dem Umzug erhielt die Statue auch einen neuen Granitsockel und weitere Inschriften, die darauf hinweisen, dass  die –Dynasty Bernadotte- in diesen  Jahr (2018),  200 Jahre auf dem schwedischen Thron gesessen hat.

..und in König Carl XVI Gustafs Rede sagte er auch:
„und es gibt tatsächlich eine kleine geographische Finesse mit dieser besonderen Lage: Wir haben ja die Statue von Gustav Vasa westlich des Schlosses vor dem Riddarhuset. Im Norden, an der Oper, steht Gustav II Adolf. Und im Osten hier unten auf Skeppsbron steht Gustav III.
-Nun wurde die Karl Johans-Statue von Slussen nach Slottsbacken verlegt. Und so wird das Schloss von einem Regenten aus jeder Richtung bewacht. Das finde ich gut!
-Somit weihe ich den neuen Standort von Karl XIV Johans Reiterstatue auf Slottsbacken! ein “
♦Im Zusammenhang mit der Zeremonie spielte Livgardets Musikchor und Stockholmer Studentensänger under Leitung von Dirigent Pelle O.
♦ Nach der Zeremonie Gestern öffnete der König Schlossporten und heißt die Besucher willkommen in die Bernadott Wohnung. Nur Gestern Abend konnte man die Palast Säle vom Östra Valvet betreten, die normalerweise nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind.


Da es aber schon sehr dunkel war und ich nicht um diese Zeit unterwegs sein will  bin ich nach Hause gefahren.