Leben mit Büchern #33

♦ Ich möchte nochmal in dieses Museum. Ich war zwar schon mal dort, aber trotzdem..
♦ Das Dublin Writers Museum.
Geschichte:
♦ Die Idee eines Writers Museum wurde von dem irischen Journalisten und Direktor der nationalen Rundfunkanstalt Raidió Teilifís Éireann Maurice Gorham (1902–1975) lange vor seinem Ableben formuliert. Das Museum wurde gegründet, um Interesse zu fördern durch die Sammlung von Werken und Dokumenten über die Tätigkeiten in der irischen Literatur als Ganzes und um das Leben und Wirken einzelner irischer Schriftsteller darzustellen.
♠  Das Museum wurde im November 1991 eröffnet. Es befindet sich, gegenüber dem Garden of Remembrance, in einem denkmalgeschützten Gebäude im Georgianischen Stil aus dem frühen 18. Jahrhundert am Parnell Square Nord.

♠ Die Museumsräume beherbergen mehrere Bibliotheken, Galerien und den Administrationsbereich. Neben der Bibliothek im Untergeschoss befinden sich der Salon sowie die Galerie der bekannten Schriftsteller mit ihren Porträts und Büsten.

(Fotos klicken,grösser sehen)

Kerkis-Farbkleckse – Fotoprojekt „Leben mit Büchern“
♣ Info: Das Projekt „Leben mit Bücher“ wird ab 2019 nur noch 1 x monatlich stattfinden und zwar jeweils am 10. eines Monats. Wie immer kann man jederzeit neu einsteigen.

14 Kommentare zu „Leben mit Büchern #33

  1. Ich bin immer wieder überrascht wo Du überall schon warst und was Du alles gesehen hast.
    Und dann auch noch so viel Wissen über die Dinge die Du fotografiert hast.
    Bei Dir sieht und lernt man immer wieder etwas Neues.
    Danke Elke.
    LG
    Agnes

    Gefällt mir

    1. @twinsie

      Danke liebe Eva, ich freu mich das es gefällt.
      Ich hätte viel länger drinnen bleiben möchten, aber auf Reisen ist das ja selten möglich.
      Hab mir aber vorgenommen noch einmal hinzufahren, wenn möglich..
      Lieben Gruss
      Elke

      Gefällt mir

  2. Das finde ich ja echt klasse, schon allein das Interessen zu förden und dann überhaupt auch die Sammlungen nicht nur dementsprechend aufzubewahren sondern auch für die Öffentlichkeit darzustellen. Gerade in der heutigen Zeit sowas von wichtig, leider könnte man sagen ;-( Da werde ich dann an solche Zukunftsfilme erinnernt wo die Leute durch Bibliotheken gehen und ihnen erst einmal erklärt wird was es ist….

    Denke mal irgendwann wird es so kommen, und wie gut dass wir es nicht mehr erleben müssen.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    Gefällt mir

    1. @Nova

      Ja nicht wahr liebe Nova.
      Die Iren (irisch: Muintir na hÉireann, na hÉireannaigh, na Gaeil, englisch: Irish (people)) sind sehr um ihr Land und Ursprung bedacht.

      Natürlich sind ander auch um ihre Länder bedacht und stolz, aber in der heutigen Zeit bekommt man manchmal ziemliche Zweifel,
      da man diese Politiker nicht stoppt. Leider wird das immer schlimmer…Die Ursprungs Völker werden so vermischt in den resp. Ländern etc usw..

      Danke wünsch dir auch noch einen schönen Tag und sende ganz liebe Grüsse ♥
      Elke

      Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s