26 Kommentare zu „Zitat im Bild /#20

  1. Liebe Elke,

    man sollte die Natur viel öfters mal gewähren lassen. Sie weiß schon was sie will. Wir pfuschen ihr viel zu oft ins Handwerk. Ein zum Denkendes Zitat.

    Liebe Grüße zum Sonntag
    Paula

    Gefällt mir

  2. Liebe Elke, die Natur macht was sie will, wenn der Mensch ihr nicht immer in die Quere kommt und das mit Unvernunft. Die Zeiten haben sich geändert. Ein schönes welkes Blatt hast Du dazu ausgesucht.
    Herbstliche Grüße von mir, Klärchen

    Gefällt mir

  3. Liebe Elke,
    ein Zitat, das einen erst einmal stutzen lässt.
    Dann habe ich mir mal die genaue Definition angeschaut:
    „Vernunft ist die geistige Fähigkeit des Menschen, Einsichten zu gewinnen, sich ein Urteil zu bilden, die Zusammenhänge und die Ordnung des Wahrgenommenen zu erkennen und sich in seinem Handeln danach zu richten.“
    Ich interpretiere Wildes Zitat so, dass die Natur nicht mit menschlichen Maßstäben gemessen werden sollte!
    Dein Bild zum Zitat finde ich sehr gut gewählt.
    Lieben Gruß
    moni

    Gefällt mir

  4. Liebe Elke,

    die Natur muss gar nicht nachdenken, was Vernunft ist. Sie folgt ihrem ganz eigenen Rhythmus und in meinen Augen ist der mehr als vernünftig. 🙂
    Wir Menschen können uns davon viele dicke Scheiben abschneiden.

    Dein Foto ist wirklich gelungen zu dem Zitat. 🙂

    Liebe Grüße und ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Christa

    Gefällt mir

  5. Vielleicht will Oscar Wilde damit sagen das die Natur die Kreativität und Vielfalt liebt – dieses Foto bzw. dieser Anblick ist schon so was wie Kunst! Toll!
    Liebe Grüße in Dein Wochenende, Liz

    Gefällt mir

  6. Das Zitat kann ich erst mal nicht so richtig nachvollziehen. Gerade die Natur mit ihrem Bio-Rhythmus, der Farbenvielfalt und den ausgeklügelten Überlebenskünsten besitzt so viel Vernunft, dass wir uns alle ein Beispiel daran nehmen könnten.
    Das Foto sieht aber auf jeden Fall ganz super aus.

    Liebe Grüße zum Wochenende
    Arti

    Gefällt mir

    1. @Arti

      Ich muss gestehen ich auch nicht, liebe Vera.
      Aber dennoch fand ich speziell an diesen verwelkten Gewächs, das ich lange anschaute..
      Irgend etwas daran das mich dieses Zitat schreiben lies..
      Danke..das dir das Foto zusagt..
      Liebe Grüsse zum Wochenende..
      Elke

      Gefällt mir

  7. Jetzt habe ich erst gestutzt und überlege immer noch ein wenig. Für mich nur im Zusammenhang damit zu sehen dass die Menschen das Wort „Unkraut“ erfunden haben und so vieles rausgerissen wird was im Grunde seinen Nutzen hat…aus der Sicht des Menschen vernünftig, für die Natur der Hass. Bin schon sehr gespannt welch weitere Interpretationen ich da noch bei dir zu lesen bekomme.

    Nichts destro trotz wieder ein klasse ZiB über welches ich mich auch wieder freue. Danke dir vielmals dafür und dass du mit dabei bist.

    Wünsche dir noch ein zauberhaftes Wochenende und sende liebe Grüsse rüber

    N☼va

    Gefällt mir

    1. @Nova

      Als ich dieses verwelkte sah, kam ich wirklich ein wenig ins grübeln..
      Ob das Zitat passt überlasse ich euch zu interpretieren..Was Wild sich dabei dachte..wer weiss…

      Danke, wünsch dir auch noch einen zauberhaften fröhliches Wochenende..
      und sende ganz liebe Grüsse rüber..
      Elke

      Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s