Apopro Halloween…

♦ Halloween – Die Nacht des Grauens  (Originaltitel: John Carpenter’s Halloween) ist ein 1978 entstandener US-amerikanischer Low-Budget-Horrorfilm, der in der fiktiven Stadt Haddonfield, Illinois, im Mittleren Westen der Vereinigten Staaten spielt. Regisseur des Films ist John Carpenter, in den Hauptrollen sind Donald Pleasence als Dr. Sam Loomis, Jamie Lee Curtis als Laurie Strode und Nick Castle als Michael Myers zu sehen. Der Film erzählt die Geschichte von Michael Myers, der als Sechsjähriger seine Schwester ermordet, nach 15 Jahren am Vorabend von Halloween aus einer psychiatrischen Klinik ausbricht, drei Teenager umbringt und schließlich – scheinbar – getötet wird.
♦ Halloween wurde mit einem geringen Budget von 325.000 Dollar produziert und spielte allein an den US-amerikanischen Kinokassen 47 Millionen Dollar ein. Der Film führt viele spätere Klischees typischer Slasherfilme der 1980er und 1990er Jahre ein, was ihn zu einem Klassiker seines Genres macht. – ♦ 2006 erfolgte die Aufnahme in das National Film Registry.

15 Kommentare zu „Apopro Halloween…

  1. Bei mir auch sehr lange her dass ich ihn gesehen habe, aber ist wirklich ein Klassiker^^ Da kann man doch auch sehen das mit wenig Budget sowas ein voller Erfolg werden kann.

    Selbst war ich erstaunt das es gestern im deutschen TV keine Halloween Filme zu sehen gab. Kann mich noch an Zeiten erinnern wo es anders gewesen ist.

    Hier wurde teilweise auch gefeiert, aber wie ich schon geschrieben habe ist noch nix mit rumlaufen. Somit brauchte ich nix holen. War auch früh im Bett und habe sozusagen reingeschlafen^^

    Liebe Grüsse

    N☼va

    Liken

    1. @Nova

      Ja da hast du Recht liebe Nova..auch mit wenig Budget, kann es Erfolg geben..
      Das es im TV nichts gab..war hier auch so..
      Das liegt wohl an allen Mu-s-xxx und
      ich vermute die feiern keinen Halloween…

      Liebe Grüsse
      Elke

      Liken

  2. Liebe Elke,

    super, dass du diesen Grusel-Klassiker zum heutigen Halloween-Tag ausgegraben hast. 🙂
    Den muss man einfach mal gesehen haben, auch wenn es so richtig gruselig zugeht.

    Hoffe, du hast viele Süßigkeiten zu Hause, damit dir die kleinen Gruselmonster nichts Saures geben. *g*

    Oder ist das bei euch nicht Brauch, dass die Kinder gegen Abend von Tür zu Tür gehen, klingeln und nach Süßigkeiten gieren?

    Liebe Grüße und dir einen schönen Gruselabend
    Christa

    Liken

    1. @Christa J.

      Liebe Christa, mir fiel heute nichts anderes zum Halloween ein 🙂
      Ich hab den Film vor langer Zeit, einmal gesehen…

      Früher klopften die Kinder hier an…
      Aber hier in meiner Nähe wohnen seit einiger Zeit sehr viel Mu-s-xxx und
      ich vermute die haben keinen Halloween…

      Liebe Grüsse und danke dir und deinen Lieben einen schönen Gruselabend..
      Elke

      Liken

      1. *yooo* Bin mir nicht so sicher, ob der damals eine Freigabe ab 16 hatte. Dann war ich da garantiert im Kino. Ansonsten habe ich ihn irgendwann später mal gesehen…

        Liken

  3. Sehr interessant, liebe Elke,
    was Du da so alles über den Klassiker ausgegraben hast. Er will einfach nicht sterben, gell. Ein echter Untoter eben….
    Lass Dich nicht erschrecken und hab einen angenehmen Feierabend,
    herzlichst moni

    Liken

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s