Anna #24 – Wahrzeichen seit den 80er Jahren

Das sind die  restaurierten.
– Das Wahrzeichen seit den 80er Jahren
Die drei Fässer wurden von Vin & Sprit gespendet.
• Sie stehen seit den 80ern auf Reimersholms Dock.
• Auf der Insel gab es bis Ende der 70er Jahre eine Spirituosen Fabrik.
• Das größte Fass hat einen Durchmesser von 3,5 Metern und ist etwa 2,7 Meter lang.
Es gehen knapp über 20 Kubikmeter rein. • Die kleinen Fässer können ungefähr 3 Kubikmeter halten. • Die Fässer wurden zur Lagerung von Cognac benutzt und sind wahrscheinlich vom Anfang des letzten Jahrhunderts.

(Foto klicken, grösser sehen)

○ Nach 30 Jahren befanden sich die drei Fässer in einem erbärmlichen Zustand, als sie (2016) nach Beckholmen zur Renovierung transportiert wurden. Sie waren von Wurzeln und Pilzen angegriffen worden, Eisenbänder waren verrostet und es war zweifelhaft, ob die Fässer gerettet werden konnten.
• Selbst jemanden zu finden, der die Fässer restaurieren konnte, die wahrscheinlich vom Anfang des letzten Jahrhunderts stammen, war sehr schwierig . – „Die Stadt war verzweifelt“
• Am Ende haben Måns F. und seine Kollegen aus Barmherzigkeit den Job übernommen. In den meisten Fällen arbeiten sie hauptsächlich mit der Entwicklung von Holztechnologie für die Möbelindustrie, aber in diesem Jahr haben sie mit Schiffshandwerkern von Beckholms Dock Association zusammengearbeitet, um die Fässer zu reparieren. • „Wir haben den Job aus reiner Gnade angenommen. Die Stadt war verzweifelt, weil sie niemanden finden konnten, der etwas dagegen tun konnte. Das ist nichts, was wir normalerweise tun, sagt Måns F.
History:
• Die Eichenholz Fässer entlang der Kajpromenade wurden von „Vin & Spritcentralen“
dem Kunstrat der Freizeit Verwaltung übergeben, als „Vin & Spritcentralen“ Reimersholme 1978 verliessen. • Ein Wunsch war, das als Industriedenkmal, an die frühere industrielle Tätigkeit in Reimersholme zu erinnern. Die Fässer gehören der Stadt Stockholm und ihrer Kunstverwaltung.
• Im September 2017 gab es eine Party in Reimersholme. Endlich wurden die Alten Fässer wieder aufgestellt, wo sie hingehören.
• Sie wurden wie gesagt restauriert und es war eine sehr komplizierte Arbeit.
Dienstag, dem 12. September 2017 um 10.00 Uhr hatte ein Segelboot die Reise begonnen
die Fässer von Beckholmen und dann auf Reimersholme zur Entlastung des größten Fasses. Die kleineren Fässer wurden am selben Tag wie die Einweihung an Ort und Stelle angehoben.


Artis Projekt