Ich sehe rot -2018 (#65)

Ein New Yorker Künstler, der seit etlichen Jahren riesige rote Kugeln in Städten platziert, beschuldigt Shell, seine Ideen zu stehlen-

• Das RedBall-Projekt von Kurt Perschke bereiste 2012 durch Städte auf der ganzen Welt, auch nach London. Es ist ein simples Konzept: Er macht temporäre skulpturale Interventionen, indem er 15ft rote Kugeln an unerwarteten Stellen platziert, sei es auf Brücken, auf öffentlichen Plätzen oder zwischen Gebäuden.
• Es ist schmerzhaft“, sagte er. „Es gibt keinen Zweifel in meinen Gedanken. Auch wenn es so aussieht, als würde ein Ball ein Ball sein, wäre [mein] roter Ball spezifisch in dieser Art, wie es gebaut  wird.


002 Logo klein128 Mehr rot kann man bei Anne „Ich sehe rot!“ sehen.
(Nächster Termin ist am 9. Oktober 2018)