Rost-Parade (Nr 50) – (R- LX)

rostparade_logoMini Leider lief es nicht wie erwünscht, das ich pünktlich am 31.Mai auch noch beim letzten mitmachen (siehe Hinderniss) konnte. Aber heute reiche ich doch noch nach. Somit habe ich ohne Abbruch teilgenommen 🙂 Es hat viel Spass gemacht an der  Rostparade teilzunehmen. Nun ist es die Rost-Parade  Nr 50  und geht damit zu Ende. Danke dir liebe Frau Tonari für dieses interessante immer wieder spannende Projekt.
Rost hat Charme, seit längeren wird Rost als Material für Kunst angewand. Aber auch Rost ist nicht immer Kunst.

1 – Das  erste auf einer Ausstellung  in Örebro („Kaffe und Kuchen“)
2 – Das zweite ebenfalls in Örebro („Baby Flasche und Schnuller“)
3 – Eine sehr alte Figur in einem Keller in Schloß Gripsholm.
4 – und ne alte Karre in einen Hof in Leipzig.

(Fotos klicken, grösser sehen)
ja so ist es – Rost ist Rost egal wo man es findet –
fürs Auge ist es immer wieder sehr interessant…

“Auf der Welt gibt es nichts,
was sich nicht verändert, nichts bleibt ewig so wie es einst war.”

~ “Dschuang Dsi (350 – etwa 275 v. Chr.), taoistischer Philosoph, ” ~

Hinderniss & Pech…(& Hitze)

..Leider war ich diese Woche verhindert, die Beiträge (Bücher und die Rostparade) dieser Woche pünktlich zu posten..(da es mir sehr schlecht ging. War am Montag drausen umgefallen). Mein Doc hat nun die Medis umgestellt. Heute kann ich das erstemal ein wenig aufstehen. Tja manchmal spielt das Leben nicht wie man gerne möchte…