Hab heute Morgen doch den Start und etwas mehr geschaut :)

Damenklasse:  Es ging  hauptsächlich um drei Skiläuferinnen in der Damenklasse. Die Norwegin Astrid Öyre Slind wurde lange Zeit von der Schwedin Lina Korsgren und der Tschechin Katerina Smutna gefolgt.

• Korsgren war mehr als zwei Meilen an der Norwegin Astrid Öyre Slind vorbeigegangen. Korsgren fuhr dann im überlegenen Stil ins Tor und gewann mit 4 Minuten und 41 Sekunden vor der Norwegerin Slind.

Herren: Es wurde ein dramatisches Ende des Vasaloppet auf der Seite der Männer. Tore Björset Berdal schien zum Sieg zu laufen, aber 2,7 Kilometer vor dem Ende wurde die Kette wieder aufgebaut und gaben Spurt – und so gewann der Norweger Andreas Nygaard .
Der Schwede Bob Impola kam als Zweiter, der Norweger Stian Hoelgaard wurde dritter.


Quelle: SVT Sport – Publicerad: 4 mar 2018 – 12.20
Uppdaterad: 4 mar 2018 – 13.10

7 Kommentare zu „Hab heute Morgen doch den Start und etwas mehr geschaut :)

    1. @Jutta Urbat

      Hallo liebe Jutta,
      Freu mich dich zu lesen. Hoffentlich alles soweit OK bei dir?!♥

      Ja dieses Ereigniss ist in Schweden besonders. Millionen schaun es in Schweden im TV an.
      Die nicht nach Dalarna hinfahren können/wollen.

      Ob es in Deutschland dieses Jahr übertragen wurde, weiss ich nicht.
      Liebe Grüsse ♥
      Elke

      Liken

      1. @Antje

        Gell, fand ich auch 😊😊

        Ich vermute du meinst das Skene, (seit 1970) zusammengwachsen mit Kinna (in Västra Götalands län).
        Also ganz im Westen von Schweden.
        Ich war aber noch nie dort…

        Gefällt 1 Person

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s