Leben mit Büchern #11

Wieder ein paar gefunden, die ich vergessen hatte. Nicht ganz so alt wie das vom letzten Post. – • diese beiden Jahresbücher -När-Var-Hur-(Wann-Wo-Wie) sind also vom Jahr 1974 und dem Jahr 1980. • diese Bücher bestehen aus ca 500 Seiten – Grösse ca 12x17cm.
Text und Bilder (Alles was in Schweden und der ganzen Welt im resp. Jahr geschehen ist)

○ Allgemeine Jahresbücher fassen die jüngsten Ereignisse des Jahres zusammen. In der Nähe der jährlichen allgemeinen Bücher sind jährliche ergänzende Bands zu den großen Enzyklopädien. Die allgemeinen Jahrbücher gelten als Geschichtsschreibung und sind eine Form von Chronik und Annalen. Als das schwedische -Dagbladet- Yearbook 1924 zum ersten Mal veröffentlicht wurde (zusammenfassende Ereignisse 1923), hieß es im Vorwort, dass ein Vorbild das britische Daily Mail Year Book war, das 1901 begann.

(Fotos klicken, grösser sehen)


zum Fotoprojekt bei Pat Kerkis-Farbkleckse könnte ihr
hier „Leben mit Büchern“ näheres nachlesen.

22 Kommentare zu „Leben mit Büchern #11

  1. Hallo Elke,

    wenn man in einem wie deinen tollen Jahrbüchern blätter, merkt man meist, wie viel von all dem was passiert ist, man schon wieder vergessen hat. Oder man wundert sich, dass es schon so lange her ist. Manchmal verschätze ich mich total, wenn ich sagen soll, wie lange etwas zurückliegt. 74 war auf jeden Fall WM ;-).

    Liebe Grüße
    Sandra

    Liken

    1. @Sandra

      Hallo Sandra,
      Ja so geht es mir auch…besonders wenn es so alt ist 🙂 Da hat man etliches vergessen..

      z.B. Margaret Hilda Thatcher, war Vorsitzende der Konservativen Partei und von Mai 1979 bis November 1990 Premierministerin des Vereinigten Königreichs. Sie war die erste Frau in diesem Amt – die „Eiserne Lady“.
      Daran erinnere ich mich jedenfalls 🙂

      Liebe Grüsse
      Elke

      Liken

  2. immer wieder schön, in solchen Jahresbüchern zu blättern……ich hab übrigens seit dieses Projekt läuft so einige alte Schätzchen gefunden, die ich auch noch zeigen werde.

    Liebe Grüße
    Eva

    Liken

  3. Liebe Elke,
    solche Jahrbücher sind durchaus spannend.
    Hier werden sie ja gerne passend zum Geburtsjahr verschenkt.
    Beim Durchblättern wird einem bewusst, wie viel Aufregendes, Erinnerungswertes, Schönes und auch Schlimmes tagaus – tagein passiert im Laufe von 365 Tagen!
    Schönen Tag noch und lieben Gruß
    moni

    Gefällt 1 Person

    1. @monisertel
      Ja liebe Moni,
      Und wie wir neulich erwähnten, kann man beides vergleichen. Im Buch und im I-Nett.
      Genau, wie du schon schreibst, es wird einen wieder bewusst.
      Und man staunt schon machmal und fragt sich, werden wir heute nur noch belogen.
      Danke, dir auch noch einen schönen Tag..
      Lieben Gruss
      Elke

      Gefällt 1 Person

    1. @do

      Gell, das finde ich auch liebe Do…
      So erstaunlich, vieles was man nicht weiss/wusste..Und somit in diesen Projket erfahren kann, finde ich klasse.
      Und ja, auch das vergessene Bücher zu Tage kommen 🙂
      Ich war gerade bei dir, so interessant was du über deine Heimat schriebst.

      Herzlich, Elke

      Liken

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s