Black and White -2017/ August

Mein August Beitrag-
Die Fotos der anderen Teilnehmer findest du bei =>> czoczo


Teil der Fasade ist das Haus der ehemaligen -Mission Church- in Norrtälje (Schweden), später das Kulturhaus –Skeppet– im Quartier Tor. Das Haus wurde im Jahr 1915 von der Missions Versammlung in Norrtälje gebaut. Im Jahr 1983 zog die Mission Church an anderen Ort.

(ist eine Weile her, seit ich dort war, und es fotografiert habe)


Zum Ort Norrtälje:
○ Gustav II. Adolf gründete Norrtälje Jahr 1622. Ein Großteil der Stadt wurde von den Russen im Jahre 1719 niedergebrannt. In der Mitte der 1800er war Norrtälje eins der beliebtesten Urlaubsziele der Ostsee Resorts – und für die wohltuhenden Moorbade bekannt.

○ Das Dorf erhielt Stadtrechte im Jahre 1622 von Gustav II. Adolf und das Stadtwappen wurde ein umgekehrtes Anker.

(Foto klicken,grösser sehen)

fotoprojekt-bwx90von czoczo

14 Kommentare zu „Black and White -2017/ August

  1. Liebe Elke
    Es tut mir leid das ich so spät eure Beiträge verlinke …
    aber vor zwei stunden bin ich aus dem Urlaub erst gekommen
    ab heute wird es geben wie gewohnt 🙂

    Du findest immer wieder Interessante Deteils die wunderbar passen bei BW
    Toll gesehen
    LG czoczo

    Gefällt mir

  2. Mir gefällt vor allem der Anker, der in den dramatischen Himmel ragt. Die Perspektive mit den kontrastreichen Konturen entfaltet eine etwas strenge aber faszinierende Wirkung.

    LG, Georg

    Gefällt mir

  3. Liebe Elke,

    mir gefällt Dein Foto ausgezeichnet. Ich finde, gerade in s/w macht es sich besonders gut. Irgendwie ist das doch mit dem umgedrehten Anker eigenartig. Hat das einen bestimmten Grund, warum man sich das so als Stadtwappen ausgesucht hat?

    Liebe Grüße
    Jutta

    Gefällt mir

    1. @Jutta Urbat

      Danke liebe Jutta..Anfangs fand ich es so platt..aber dann doch ganz passend im S/W.
      Ja die Frage mit dem Anker..
      Im Jahre 1622 von dem damaligen schwedischen König Gustav II Adolf wurde der Ort zur Stadt ernannt. Das Wappen stand in diesen Privilegiebrief,
      als „et oprest Anker“. Aber nirgend konnte ich die Erklärung finden warum der Anker so stehen soll im Wappen.

      Lieben Gruss
      Elke

      Gefällt mir

    1. @Kirsi Gembus

      Danke liebe Kirsi, erst wusste ich nicht so Recht..fand es zu „platt“ das Foto, aber dann doch ganz gut in S/W 🙂

      Ja der Anker auf den Kopf ist recht ungewöhnlich..
      Norrtälje Heraldik, auch das aktuelle Stadtwappen wurde etabliert als Norrtälje eine Stadt im Jahre 1622 von dem damaligen schwedischen König Gustav II Adolf ernannt wurde. Das Wappen stand im Privilegiebrief, als „et oprest Anker“ gezeigt.
      – Der Anker warum „oprest“ (stehend) gibt es unterschiedliche Meinungen, unter anderem so wird spekuliert, eine „Stadt auf dem Weg“ symbolisieren würde, weil es das Symbol eines Schiffs in Bewegung sein könnte.

      Jedenfalls ist der Anker so im Stadtwappen 🙂

      Lieben Gruss
      Elke

      Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s