Silber & Gold ~ #31 (2017)

○ den musste ich einfach zum Projekt von Anne 1-Gold & 1-Silber – zeigen. Ich hab ihn Gestern wiedergefunden..Er ist sehr lange in meinen Besitz. Ich hab ihn bei einen meiner Besuche in London erworben. In real elegant. Klar so etwas ist immer Geschmacksache…
– CKINGHAM PALACE –


GoldSilvMinibtt ○ Das Thema bei Anne – ist Silber &/oder Gold – einen oder beides einmal im Monat, zum 28`ten


Heute gefunden

…für Worti im SVT gefunden…

Nach 200 Stunden Arbeit und einer zusammengesetzten Figur (Anzug) ist H. Pilerud in Västeras bereit für NARCON in Linköping am Freitag. Auf der Bühne wird er eine volle Lego Figur sein. – NARCON ist das größte Nordische Gaming und cosplayfestival.
H. Pilerud wird mit seinem Kostüm teilnehmen und konkurrieren, in einer vollen Lego Figur. – „Die Idee, die ich mit ihm hatte, war wirklich die Proportionen eines echten Lego Mann fangen“ sagt H. Pilerud – „es steckt eine Menge Arbeit dahinter“
– Wenn Henrik Pilerud mit seiner Kleidung (Kostüm) und Aussehen gewinnen wird während NARCON am Freitag, wird er zur schwedischen Meisterschaft weiter gehen.

DND #18/2017

Ich machte die Bekanntschaft wiedermal mit einer Weißwangengans ..
Sie war aber intensiv beschäftigt mit etwas, was ich nicht sah, und sie beachtete mich kein bisschen..*lach


○ Die Weißwangengans (Branta leucopsis), wegen des Kontrastes zwischen weißem Gesicht zum schwarzen Scheitel, Nacken und Hals, der an die traditionelle Tracht katholischer Nonnen erinnert, auch als Nonnengans bezeichnet, ist eine Art der Gattung Meergänse (Branta) in der Familie der Entenvögel (Anatidae). Sie wird nicht in Unterarten, jedoch in drei getrennte Populationen aufgeteilt.
• Die Weißwangengans brütete früher ausschließlich an der russischen Eismeerküste. Seit den 1970er Jahren hat sie auch den Ostseeraum besiedelt und zählt mittlerweile auch zu den Brutvögeln Mitteleuropas.


• Zu den verschiedenen Blüten – hab ich leider keinen Schimmer wie diese Blüten alle heissen..Ich sah sie am Wegesrand..und teilweise an einer Mauer..
○ Nun hat mir die liebe Arti die Namen gesagt.

1- Die Schafgarben (Achillea) – (in schwedisch) Röllikesläktet (Achillea)

2- Das Zottige Weidenröschen (Epilobium hirsutum) – (in schwedisch) Rosendunört (Epilobium hirsutum)

3- Der Gelbe Lerchensporn (Corydalis lutea) – (in schwedisch) Gul nunneört (Pseudofumaria lutea)

4- eventuell Dahlien die letzten im Post..aber die Blüten sind sehr sehr klein in Wirklichkeit..

– (Foto klicken,grösser sehen)

Anna (#8) – Djurgårdsbrunnsbron

• Hier gab es schon sehr früh eine natürliche Wasserstraße, aber Mitte des 18. Jahrhunderts hörte Djurgården auf, eine Insel zu sein, denn durch die fortschreitende Landerhöhung und Versumpfung wurde die Verbindung zu einem schmalen, unbrauchbaren Rinnsal.

• Der Djurgårdsbrunnskanalen ist ein Kanal im südlichen Djurgården in Stockholm, er erstreckt sich vom Djurgårdsbrunnsviken im Westen zur Ostseebucht Lilla Värtan im Osten. Der Kanal ist ca. einen Kilometer lang und wird von einer Drehbrücke überquert.


• Der gegenwärtige Kanal kam durch die Initiative von König Karl XIV. Johan zustande. Er wollte Djurgården verschönen und gleichzeitig die Versorgung der Stadt mit Gemüse erleichtern, das auf den Inseln der Schären angebaut wurde. Der Kanal wurde eine teure und langwierige Angelegenheit. Es dauerte fast zehn Jahre, den ca. einen Kilometer langen, 9,5 m breiten und 2,1 m tiefen Kanal zu bauen. Im Jahre 1834 war er endlich fertig. – Um den Bau zu finanzieren wurde eine Gebühr verlangt: ein Schilling für Ruder, vier Schilling für ein großes Boot und acht Schilling für einen Lastkahn . Die Gebühr wurde 1881, abgeschafft.
• Heute ist der Djurgårdsbrunnskanalen ein beliebtes Ausflugsziel mit seinen schattigen Uferpromenaden, die mit Eichen und Ahorn bepflanzt sind. Zur Sommerzeit ist auch reges Treiben im Kanal, wenn sich Sightseeingboote, Freizeitboote und Sportboote dort drängeln. Seit 1994 ist der Djurgårdsbrunnskanalen auch Teil des ersten Nationalstadtparks der Welt, dem Ekoparken.

Die Brücke ist die einzige erhaltene Drehbrücke – wird aber  seit 1966 nicht mehr geöffnet.
Die Kosten für den Kanal und die Brücke belief sich auf 50.978 Kronen. Die Brücke ist 6,5 Meter breit swing und besteht aus zwei 20,8 Meter Gitterträger stütz Fahrbahn und gleichzeitig wirkt als Brückengeländer. Die Brücke erlaubt es nicht, entgegenkommenden Fahrzeugverkehr und ist daher Licht geregelt. Djurgårdsbrunnsbron und Djurgårdsbrunnsvägen, die über die Brücke führt, erhielt seinen heutigen Namen 1954.
Artis Projekt – (Foto klicken,grösser sehen)