…Punkt, Punkt, Punkt (2017) – #28

LogoPunktPP…Thema: bei Sunny ist diesmal –Fahrräder  – (von Anne)
Fahrrad, Cyklar, Biks, Velo, velociped, le vélo oder bicykel.
Ein Fahrrad, kurz Rad ist ein mindestens zweirädriges (einspuriges) Landfahrzeug, das ausschließlich durch die Muskelkraft auf ihm befindlicher Personen durch das Treten von Pedalen oder Handkurbeln angetrieben wird.

○ Ein Einrad hat nur ein Laufrad über welchem alle Kipprichtungen balanciert werden müssen. • Diese Uhr hat zwar zwei Räder, aber ist ein „Laufrad“ 🙂

○ Ein Tandemrad ist eine zweirädrige Sonderform, die zwei oder mehr Personen ermöglicht, einen eigenen Sitzplatz einzunehmen und die eigene Muskelkraft einzusetzen. (ich hab mal Farräder selbst „gemalt“ 🙂

Fond-Farräder

○ Als Beginn der Geschichte des Fahrrads kann das Jahr 1817, in welchem der badische Forstbeamte Karl von Drais seine Laufmaschine vorstellte.Die wichtigsten Schritte in der Weiterentwicklung zum heutigen Fahrrad waren
• das Zufügen des Tretkurbelantriebs durch den Franzosen Pierre Michaux 1861 und
• die Gestaltung als Sicherheitsniederrad durch den Engländer John Kemp Starley 1885.
Es ist eine eigenartige Tatsache in der Geschichte des Fahrrades, daß fast alle Verbesserungen zwei- ja zuweilen dreimal erfunden werden mußten, bevor sie allgemein verwendet wurden.“
– Ludwig Croon.


○ Sonderformen wie Dreiräder für Kinder oder Senioren und dreirädrige Liegeräder haben drei Räder und sind dreispurig. Fahrradrikschas und Fahrradtaxis können sowohl dreirädrig als auch vierrädrig (zweispurig) sein.

○ Für die Benutzung eines Fahrrades im öffentlichen Straßenverkehr gibt es in jedem Land spezifische gesetzliche Bestimmungen (siehe Radverkehr).
=> siehe wiki-Utility_cycling

….ich strampel dann mal weiter :)..Ach ne stimmt, mein Fahrrad mit allen drum und dran steht immer noch im Keller…Ich würde ja so gerne..weiss aber nicht ob ich dann einen Unfall baue..


(Foto klicken,grösser sehen)

25 Kommentare zu „…Punkt, Punkt, Punkt (2017) – #28

      1. Das stimmt, die Zeit rennt einem davon.
        Ich hätte es zwar über 100 Jahre geschätzt aber 200 eher nicht.
        In ganz alten Filmen sieht man manchmal die Dreisine, da dachte ich, das wäre so der Anfang gewesen.

        Gefällt mir

  1. Da hast du aber eine wunderbare Sammlung zusammengetragen … bei uns wird auch gerade das 200jährige Fahrrandjubiläum mit diversen Veranstaltungen gefeiert… Ich bin derzeit aber eher auf der Suche nach einem Lastenfahrrad…

    Gefällt mir

    1. @steinegarten

      Danke liebe Steinflora..freut mich..

      Oh das hört sich interessant und schön an, dieses 200jährige Fahrrandjubiläum.

      Ja dann drück ich dir die Daumen, das du das findest was du haben möchtest.

      Lieben Gruss
      Elke

      Gefällt mir

  2. Das Fahrrad ist schon eine tolle Erfindung! Inzwischen nutze ich es hauptsächlich um meine Einkäufe, die ich nicht mehr schleppen will, zu transportieren… Für längere Strecken bin ich manchmal neidisch auf diejenigen, die mich mit einem Hilfsmotor überholen wenn ich mich abstrample. Das konnte ich mir früher nie vorstellen, aber wenn man sich quält macht das ja auch keinen Spaß….:-)
    Diese Laufräder kennt man ja für Kinder, was die früher für Erwachsene für einen Sinn hatten, erschließt sich mir nicht so ganz!? Aber dem Herrn mit Frack und Zylinder scheint es zu gefallen… 🙂

    LG Sabine

    Gefällt mir

    1. @Teamworkart

      Hallo liebe Sabine..
      Ja da gebe ich dir Recht, es ist eine tolle Erfindung. Nicht mehr wegzudenken..Egal wie/welche wir nutzen..
      Kann ich mir gut verstellen..das es sich teilweise geändert hat. Leider ist es ja so
      das wir uns verändern, nicht nur die Fahrräder..

      Ich bin früher viel Fahrrad gefahren, leider nunmehr nie, weil die Balance mir sehr zu schaffen macht..
      Meins mit allen drum und dran steht im Keller..

      *lach* ja der Herr mit Frack und Zylinder hatte ja damals keine andere Wahl 🙂

      LG Elke

      Gefällt mir

  3. Elke, du hast hier eine wunderbare Auswahl. Auch die Uhr ist Klasse. Ich habe inzwischen hier bei uns schon viele Fahrraeder gesehen, die einen „Kindertransport“ hinten angenhaengt haben oder von vorne. In unserem Viertel gibt es letztens immer mehr Radfahret.

    Gefällt mir

  4. Hallo Elke,

    du warst je wirklich mitm Radl da und hast ordentlich was zu zeigen. Besondere Fahrräder sind auch bei uns ein willkommenes Fotomotiv, aber so viele wie dur haben wir sicher nicht auf Lager ;-).
    Ich mag besonders das Fahrrad mit der Kombi zu den Schuh-Blumentöpfen, eine wunderbare Komposition für den Garten.

    Liebe Grüße
    Sandra

    Gefällt mir

    1. @Sandra

      Jo, *lach..und das ist nur ein Teil was ich zeigen könnte liebe Sandra..
      Ich weiss nicht an was es liegt, das ich gerne Farräder als Motiv fotografiere…
      Vieleicht/Wahrscheinlich weil es in der heutigen Zeit solch eine Vielfalt gibt…

      Liebe Grüsse
      Elke

      Gefällt mir

  5. Was für eine Auswahl, liebe Elke,
    da hast du ja wirklich alle Arten und Formen von Rädern zusammengestellt.
    Heutzutage sieht man ja wirklich viele „Spezial“räder! Das zweifarbige Fahrrad ist mein Favorit. Echt mutige Farbzusammenstellung.
    Angenehmen Sonntag und lieben Gruß
    moni

    Gefällt mir

    1. @monisertel

      Bissel viel liebe Moni *schmunzel*, aber ich konnte es nicht lassen..Hätte ich mich nicht gebremst, wäre es noch mehr geworden..
      Ich fotografiere Fahrräder gerne als Motiv öfters und überall, natürlich am liebsten ein wenig ungewöhnlich..

      Gell das zweifarbige ist besonders. Ein wenig ausgefallen, aber so sieht man es sofort.
      Danke ich wünsch dir auch einen angenehmen Sonntag
      und sende ganz liebe Gruss
      Elke

      Gefällt 1 Person

  6. Ich schau mir ja gern Fahrradfotos an – verschicke die auch gern als Postkarten – manchmal sieht man Fahrräder, die über und über mit Blumen bemalt sind – und in deren Fahrradkorb dann ein paar Blühpflanzen eingesetzt wurden. Daran wurde ich erinnert, als ich deine beeindruckende Kollektion sah!

    Und die selbstentworfenen wirken sehr windschnittig! Hier fährt ein Holländisches Lastenrad herum, ein bißchen so wie dein drittes – ein Bakfiets Cargo Bike Long – wenn sich mehr Firmen darauf einließen, ihre Leute in einer Großstadt mit dem Fahrrad herum zu schicken, würde das die Straßen erheblich entlasten.

    Gefällt mir

    1. @franhunne4u

      Wie schön liebe Frau Hunne…Solche mit Blumen finde ich auch besonders nett anzuschaun..Und es gibt welche die völlig mit Garn bunt eingegestrickt, eingegehäkelt sind..
      Genau das wäre schon toll. wenn man mehr diese Art Lastenräder in den Städten nutzt..aber es ist ja leider nicht einfach, denn die liebe Zeit
      und vor allen die Lats-Mengen hindern es meistens..
      LG Elke

      Gefällt 1 Person

  7. Wow, Elke, da hast Du ja eine riesen Auswahl. Mir gefällt das Rad ganz oben besonders gut und das von Stockholm-Slussen, was vom Aufbau her ein bisschen Ähnlichkeit mit dem Obersten hat.

    LG
    Daggi

    Gefällt mir

    1. @Daggi

      Danke..ich freu mich liebe Daggi das dir ein paar besonders gefallen.
      Ich fotografiere oft Fahrräder, in allen möglichen Farben usw..keine Ahnung warum gerade Fahrräder 🙂
      Ja solche Transporträder sind irgendwie speziell nicht wahr …
      LG Elke

      Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s