von Gestern die „Bananen“….

..die „Bananen“ (also Citybanan) ist ein Scherz einer Bloggerin..*g* ich fand das so witzig :)…Danke…leider hatte ich nur die kleinen Cam’s mit, weil ich mit meiner Freundin unterwegs war..Sie sagt zwar immer es stört sie nicht..Ich finde aber, wir treffen uns zum unterhalten♥ – ich werde sicher später ein andermal noch mehr Fotos, aber mit der grösseren Cam machen 🙂 – Gestern (10.7.2017) war ja der Start…

…dieses Foto zeige ich mit Absicht separart..meine Güte sie „hüpfte“ auf der Rolltreppe rum und machte zisch Selfie’s…Hätte sie nur einen Schritt daneben gemacht wäre sie die Treppen runtergeflogen, aber nicht nur sie, sondern viele andere mitgezogen..Ich finde so etwas garnicht lustig..Die Rolltreppe stand ja nicht still…

(Fotos klicken,grösser sehen)

16 Kommentare zu „von Gestern die „Bananen“….

  1. Zuerst stand ich mal auf dem Schlauch, wegen Bananen und das Wort Citybanan kannte ich auch nicht, aber der Eintrag (2 Tage vorher) und ein bißchen googeln brachte dann auch mir die Erleuchtung.
    Sind schon irre Tiefen die so eine Rolltreppe runter muß.
    Liebe Grüße
    Agnes

    Gefällt mir

  2. Liebe Elke,
    Deine Rolltreppen sehen ja auch ziemlich lang aus. Unsere hier in Berlin sind kurz und so langsam, da kannst Du eine Runde bei schlafen. Die längsten und schnellsten und vorallem auch steilsten, die ich bis jetzt erlebt habe, waren die in Moskau. Da hieß es dann wirklich während der Fahrt auf- und abspringen. Muss man sich echt erst dran gewöhnen und an die vielen Menschen auch.
    Und zu dem anderen Thema: Ich hätte schon mal gerne ein Foto von mir gehabt, wenn ich irgendwo hingereist bin. So als Erinnerung eben. Was die heute allerdings machen, finde ich irgendwo krank, genauso wie das mit den Handys. Manche können ja schon gar nicht mehr ohne.

    Liebe Grüße
    Jutta

    Gefällt mir

    1. @Jutta Urbat

      Ja das sind einige liebe Jutta.
      In Moskau bin ich noch nicht mit Rolltreppe gefahren (das war ewig her seit ich dort war), aber in St. Petersburg bin ich Rolltreppe gefahren, dort ist es wie in Moskau..

      Ja klar liebe Jutta, das ist schon logisch..das man das möchte, aber so wie das jetzt ist..finde ich es auch ich irgendwo krank.
      Und es betrifft alle Kinder, Jugendlich und Erwachsenen..

      Liebe Grüsse
      Elke

      Gefällt mir

  3. die Bilder sind herrlich, Ja, dieses Selfie machen, das ist eine reine Plage. Egal in welchem Alter und ob Privatpersonen oder ein MItglied der Knesset, der unbedingt eines mit Trump haben musste, manchmal kann es gefaehrlich sein, aber mich stoert es immer. Ich bin da warscheinlich zu altmodisch dafuer.
    Diese ganz langen Rolltreppen, das ist fuer mich der reine Horror. Da gehe ich lieber etwas mehr und nehme einen Aufzug. Zum Ansehen sind diese toll.

    Gefällt mir

    1. @vivilacht

      Danke liebe Vivi was die Bilder betrifft.

      Ich kann dieses ständige Selfie nicht ausstehen..
      Aber ich kann den Mund nicht halten wenns gefährlich ist..

      Du bist NICHt altmodisch..das ist eine Sache der Vernunft!

      Ja diese sehr langen sehr steilen Rolltreppen..muss man schon achtsam sein..

      Gefällt 1 Person

      1. @vivilacht

        Ich versuche auch immer das jemand vor mir steht. Und wenn ich denjenigen kenne halt ich mich auch fest.
        Kann dich sehr gut verstehen liebe Vivi.

        Ich bin zweimal in meinen Leben auf Rolltreppen runter gefallen..zum Glück waren sie nicht so hoch/lang..
        Das eine mal war in Prag (mit Koffer), dort gab es keinen Lift. Und einmal in Schweden..da dachte ich mein Bein wäre gebrochen..zum Glück auch nicht..

        Gefällt mir

    1. @Wortman

      Ehrlich gesagt tun mir diese Menschen, denen so etwas passiert nicht leid….
      Das schlimme ist nur das sie oft andere mit sich ins Unglück ziehen..

      Jo die sind schon cool..aber ich halte mich lieber fest..mir wird fast „schwindlig“ bei den längsten..

      Gefällt mir

      1. Die tun mir auch nicht leid 😉 Wer meint, auf Bahnschienen Selfies machen zu müssen… muss auch die Konsequenzen tragen.

        Festhalten sollte man sich schon, wenn einem die höhe nicht so zusagt.

        Gefällt mir

      2. @Wortman

        Oh echt auch auf Bahnschienen machen die Selfies ?
        Die sind ja nicht ganz dicht im Oberstübchen !!!! Idioten !!

        Mir tun die Lokführer leid, falls sie so etwas erleben müsse, denn die Bremsstrecke ist viel länger als diese Idioten vermuten.

        Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s