4 auf der Mauer…

Nochmal Tower: Ich konnte nur diese 4 (vier) auf ein Foto bringen. Es sind ja immer soviel Menschen am/im Tower. Es gab aber noch ein paar mehr Paviane. Diese stehen oberhalb des Eingangs zum“Jewel House“. Diese Skulpturen (verschiedene) sind von der Künstlerin Kendra Haste und stehen auf dem Gelände des Tower. Die Paviane, Löwen, Elefanten und Eisbär sind bemerkenswert Natur getreu, besonders wenn man bedenkt, dass sie aus Hühnerdraht (mit einer Stahlarmatur innen sind). Kendra Haste wurde beauftragt, die Tiere im Jahr 2010 zu erschaffen, und sie wurden im Jahr 2011 als Teil der Ausstellung (the Tower’s “Royal Beasts” exhibit“) installiert. Sie werden 10 Jahre an ihrem Platz bleiben.


History: • Von Löwen, Tigern, Affen und Elefanten bis zu Zebras, Alligatoren, Bären und Kängurus, die Geschichte der vielen exotischen Tiere, die vor über 600 Jahren im Tower waren. Statussymbole und extravagante Geschenke. • Gegründet von König John in den frühen 1200er Jahren, wurde die Royal Menagerie Heimat von mehr als 60 Tierarten.
• Dies begann eine lange Tradition von Königen und Königinnen, die exotische Tiere als Symbole der Macht und für die Unterhaltung und Neugier des Hofes.

4 Kommentare zu „4 auf der Mauer…

  1. Liebe Elke,
    irgendwie finde ich das schon besonders, um nicht eigenartig zu sagen. Ich meine, den Bezug zur Vergangenheit kann ich schon nach vollziehen. Trotzdem hätte ich nie gedacht, dass im Tower solche Tierfiguren stehen. Sehr naturgetreu sehen sie wirklich aus.

    Liebe Grüße
    Jutta

    Liken

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s