6. Juni – schwedischer Nationalfeiertag

Und heute ist es wieder soweit. – Der schwedische Nationalfeiertag wird am 6. Juni gefeiert. Er wurde mit der Verfassungsreform 1974 als Tag der schwedischen Flagge offiziell eingeführt. Erst durch Verordnung im Jahr 1983 erhielt er den Status als Nationalfeiertag; 2005 wurde er zu einem arbeitsfreien Feiertag in Schweden.


• Im Laufe des 19. Jahrhunderts entwickelte sich der 6. Juni in Schweden zu einem nationalen Gedenktag. Gefeiert wurden die Krönung Gustav Wasas am 6. Juni 1523 und die damit verbundene Auflösung der Union mit Dänemark, was Schweden zu einem selbständigen Staat machte. Die schon im Mittelalter begonnene Einung des Landes wurde unter Gustav Wasa fortgesetzt. Ab 1916 wurde der 6. Juni als „Tag der schwedischen Flagge“ gefeiert.


Kurioses:
Artur Hazelius, der Gründer des Nordischen Museums und des Freilichtmuseums Skansen in Stockholm, arrangierte im 19. Jahrhundert einige Festlichkeiten zu verschieden kulturellen Anlässen. Mitte Juni 1893 ließ er Feiern im vaterländischen Geist anordnen. Unbestätigte Stellen gaben an, dass es an allen Tagen regnete bis auf den 6. Juni, womit an diesem Tag die meisten Besucher zu verzeichnen waren. Hazelius schrieb später ins Jahrbuch des Skansen: „als dem vaterländischen Gedenken gewidmeter Feiertag wurde im Skansen der 6. Juni eingeführt, der Gustavstag, welcher hier gefeiert wurde und in Zukunft gefeiert wird als schwedischer Nationaltag“.

19 Kommentare zu „6. Juni – schwedischer Nationalfeiertag

  1. Hört sich nach einem schönen Gedenktag an. Quasi der schwedische Unabhängigkeitstag.
    Da waren bestimmt viele Leute unterwegs, um die Königsfamilie zu sehen, oder?
    Die gelben und blauen Luftballons find ich klasse 🙂

    Gefällt mir

    1. @Ilanah

      Es ist ja der schwedische Nationalfeiertag.
      Unabhängigkeitstag ist es nicht in dem Sinne..
      Oh ja es waren wie immer sehr viele Leute unterwegs..(das Wetter war auch schön)
      Gell wenn diese gelben und blauen Luftballons gleichzeitig in die Luft gelassen werden..schaut das toll aus 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, stimmt. Aber der Tag der Loslösung von Dänemark.
        Auf jedenfall für die Schweden ein toller Feiertag.

        Das mit den vielen Luftballons find ich immer toll, das weckt das Kind in uns, denke ich 🙂

        Gefällt mir

      2. @Ilanah

        OK 🙂 so gesehen stimmt es..Du hast ja gut nachgelesen..*lächel
        genau…
        -die Krönung Gustav Wasas am 6. Juni 1523 und die damit verbundene Auflösung der Union mit Dänemark, was Schweden zu einem selbständigen Staat machte-

        Ja genau da weckt das Kind in uns 🙂

        Gefällt 1 Person

      3. Ich interessiere mich sehr für Sitten und Gebräuche in anderen Ländern, dazu gehören auch solche speziellen Feiertage. Deshalb lese ich immer ziemlich genau, was du dazu so schön schreibst 🙂

        Gefällt mir

    1. @luiselotte

      Liebes Luiserl..
      Ja im ganzen Land. Bei mir zu Hause nicht direkt, aber ich fahre in die City und schau mir das feiern an.
      Ins Schloss darf man (gratis) und in Skansen ist Feier, im Moment hält der Regierungschef eine Rede..Die Königsfamilie kam im Pferdegespann nach Skansen und hatten die Nationaltracht an,
      viel Menschen unterwegs..
      Herzliche Grüsse zurück…Elke

      Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s