…Punkt, Punkt, Punkt (2017) – #20

LogoPunktPP…Thema: bei Sunny -Spontan gedacht –
Anne hat mit dieser Aufgabe –Einen spontanen Gedanken sofort aufschreiben und fotografieren ein etwas ungewöhnliches Wunschthema beigesteuert…

○ ich schrieb früher sehr selten, bis garnicht auf, was ich tun muss/will, auser wenn ich Lebensmittel einkaufen ging/gehe..Aber in letzter Zeit muss ich öfters Dinge aufschreiben, die ich nicht vergessen will zu tun…Die wichtig sind…(man wird eben leider mit der Zeit vergesslich). Manche Dinge (wie z.B. Doc Besuch) sind ja Lebens wichtig..
○ ich war vor ein paar Tagen per Zug in Gävle, das wollte ich schon lange. Endlich eines Morgens bin ich los..Ich hatte Glück es war ein Bombenwetter. Es gab sehr viel interessantes zu sehen, aber ich habe nicht alles geschafft, und werde später nochmal hinfahren..
○ das auf dem Zettel will ich demnächst auch tun. Ich bin viele viele Jahre nicht bei einen …… gewesen, früher schon. Habe meine Haare jahrelang selbst gemacht 🙂 Jetzt aber mal zum 🙂
…das sah so einladent aus, als ich da vorbei kam 🙂 Also dann demnächst…

(Foto klicken,grösser sehen)

12 Kommentare zu „…Punkt, Punkt, Punkt (2017) – #20

  1. Liebe Elke,
    ich bin noch nie gerne zum Friseur gegangen, weil ich das lange Rumsitzen und Warten einfach nicht mag. Aber ab und an muss es einfach sein.
    Hab einen angenehmen Wochenstart,
    liebe Gruesse aus der Ferne,
    moni

    Liken

  2. Hallo Elke,

    bei mir wird auch viel auf Zettel notiert und ohne Kalender (bei mir noch in Papierform) bin ich aufgeschmissen. So eine schöne Sache wie den 💇 Haircut vergisst man aber eher nicht,oder? Ich vergesse eher die unangenehmen Dinge.

    Liebe Grüße
    Sandra

    Liken

    1. @Sandra

      Sag das nicht liebe Sandra, sogar solche Sachen wie den Haircut kann man vergessen..*lach
      Aber du hast schon Recht, die unangenehmen Dinge möchte man vergessen, das ist andersrum 🙂
      Liebe Grüsse
      Elke

      Liken

  3. Also ich schreibe mir auch immer öfter Sachen auf, aber nicht weil ich vergesslich werde, das will ich mir gar nicht einreden, sondern um Energie zu sparen. Alles was auf dem Zettel steht spart Platz auf meiner Festplatte im Kopf. Da hat man zwar theoretisch genug Speicherplatz, aber man weiß ja, dass man nur auf einen verschwindend geringen Teil Zugriff hat… 🙂 hahaha…

    Beim Frisör war ich auch schon ewig nicht mehr, spiele aber grade auch mit dem Gedanken. D.h., eigentlich schon länger, aber ich kann mich (noch) nicht so wirklich von meinen langen Haaren trennen…

    LG Sabine

    Liken

    1. @Teamworkart

      Musst du auch nicht liebe Sabine, das kommt von alleine…*schmunzel* ob man es will oder nicht.
      Ich vermute du bist bedeutend jünger als ich 😉 Mein Speicherplatz bzw Festplatte im Kopf waren bisher immer ausreichend, aber seit einige Zeit „spinnt“ sie, was ich so garnicht mag. Echt…
      Ich hatte auch lange und dichte Haare, aber leider sind die weniger geworden ohne mein Zutun..*total doof*
      Kann dich gut verstehen wenn du dich nicht von deinen langen Haaren trennen magst..

      LG, Elke

      Liken

Schreibe eine Antwort zu Gedankenkruemel Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s