Gestern gestaunt – Anna (#3)

• Gestern habe ich endlich mal einen Ausflug nach Gävle per Zug gemacht. Bin bisher immer nur durch gefahren, auf dem Weg nach NordSchweden.  Hab viele schöne alte spannende Historische Gebäude gesehen. Darüber werde ich später berichten. Ich kam auch durch Zufall am Polizei Gebäude vorbei. Am Eingang war die Überraschung, da stand ein „Ziegenbock-Polizist“ also sehr ungewöhnlich und in ungewöhnlicher Uniform 🙂 Ich hab nicht schlecht gestaunt..Er sah aber sehr freundlich aus, und hatte auch die übliche Mütze auf.
• Wenn die Bewohner in Gävle selbst wählen, ist der „Polizei Buck“ die eindrucksvollste Marke in der Stadt. – Es ist toll, dass die Polizei positives und ein Zeichen dafür bekommt, wie sehr die Öffentlichkeit  die Arbeit schätzt, sagte Polisregion  Kommunikationschef P. D. , der die Auszeichnung im Rahmen der Kulturveranstaltung -On-Entwurf- im Zentrum von Gävle entgegen nahm. „Polizei Buck“ wurde im vergangenen Jahr von Künstler K. T. O. an Ort und Stelle in der Polizeiwache in Gävle gemalt, wo es auch auf dem Bürgersteig vor dem Personaleingang steht. Zusammen mit den anderen Böcken, die im Zentrum von Gävle als Teil in der Stadt Parade eingesetzt werden. Das Ziel ist es, eine lebendige Innenstadt zu schaffen.

(Fotos klicken,grösser sehen)

Um etwas zurückzugreifen: • Der Julbock in Gävle (der bekannte im ganzen Land). Seit 1966 wird auf dem zentralen Platz in Gävle zur Weihnachtszeit ein überdimensionaler Julbock aufgestellt. 2004 war er 13 Meter hoch, sieben Meter lang und wog etwa drei Tonnen.  Trotz intensiver Bemühungen des Initiators (Vetenskapliga förening Gävle) den aus Stroh gefertigten Bock zu schützen, wurde er in vielen Jahren durch Brandanschläge beschädigt oder zerstört, im Jahr 2016 bereits am Tag der Einweihung.


• Gävle, früher Gefle, ist eine Stadt in der schwedischen historischen Provinz Gästrikland und Hauptstadt der Provinz Gävleborgs län. – Abstand zwischen Stockholm und Gävle per Zug=183 kilometer, per Auto=173 kilometer, per Vogelweg=158 kilometer. • History: (darüber werde ich mehr im anderen post schreiben)


Artis Projekt

15 Kommentare zu „Gestern gestaunt – Anna (#3)

    1. @katerchen

      Nicht wahr das finde ich auch lieber Katerchen, und du hast Recht es sollte Überall so sein.
      Leider ist es ja nicht so…
      Lieben Gruss zurück zu dir..
      (ich hätte auch an Spielzeug gedacht, wenn ich nicht davor gestanden hätte 🙂

      Gefällt mir

  1. Hallo liebe Elke,
    auf den ersten Blick sieht es wirklich wie ein Spielgerät für Kinder aus, aber du hast es so prima geknipst und beschrieben, jetzt weiß ich auch, dass es sich um die markanteste Stelle der Stadt handelt und dies hat der Bock und natürlich auch die Polizei wirklich verdient. Besonders niedlich ist die kleine Polizei-Mütze auf dem Kopf.
    Da bedanke ich mich ganz herzlich für diesen nicht alltäglichen Post, der uns auch wieder ein Stück von eurem wunderschönen Schweden nahe bringt. Für den Julbock kann man nur hoffen, dass die schöne Tradition auch weitergeführt wird.

    Liebe Grüße
    Arti

    Gefällt mir

    1. @Arti N.

      Hallo liebe Arti,
      Ja das hätte ich sicher auch gedacht, wenn ich nicht in real davor gestanden hätte.
      Danke dir..Das finde ich auch schön das die Polizei auch mal Lob bekommt und nicht immer
      von manchen nur kritisiert werden..
      Gell sogar die Mütze war mit dabei 🙂

      Traurig das es solche kriminelle“ Typen gibt die den Julbock immer wieder in Brand stecken..

      Liebe Grüsse
      Elke

      Ich freu mich wenn es gefällt liebe Arti.

      Gefällt mir

  2. Zuerst dachte ich es sei eine Kinderschaukel. Aber wenn es zum Wahrzeichen der Stadt gehört wird es noch mehr von den Böcken in der Stadt geben. Wer hat denn was davon bei der Zerstörung des Weihnachtsbockes, hoffentlich werden die Verursacher von denen mit der blauen Mütze gefasst und ordentlich zur Rechenschaft gezogen.
    L G Pia

    Gefällt mir

    1. @Pia

      So beim ersten Blick nicht wahr liebe Pia.
      Ich hab auch schon ein Foto gesehen, auf dem Kinder drauf geklettert sind 🙂

      Gute Frage..eben solche kriminellen „bekloppten“..die das jedes Jahr tun.
      Es wird nach ihnen gefandet, aber nicht immer erwischen sie diese.
      LG, Elke

      Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s