Silber & Gold ~ #28 (2017)

○ Heute ist das 28 mal zum 28ten…und mein Beitrag zum Projekt von Anne 1-Gold & 1-Silber .
– dieser Vogel ist auf einen Grab. Wir sahen ihn (weil er so gross war) als ich neulich in NordSchweden war, und meine Schwester und ich dort vorbei kamen.


GoldSilvMinibtt ○ Das Thema bei Anne – ist Silber &/oder Gold – einen oder beides einmal im Monat, zum 28.


….eins, zwei, drei –Abfahrt

EinZweiDreiVbutton(#68)- Luiserl– das Foto- projekt-Zahlen.


Die Östra Södermanlands Järnväg (ÖSlJ) ist die älteste Museumseisenbahn Schwedens und befördert an den jährlich 100 bis 110 Betriebstagen rund 35.000 Passagiere. (ist nichts neues)
Geschichte:
• Am 30. September 1895 wurde die Strecke der privaten Norra Södermanlands Järnväg (NrSlJ) von Södertälje nach Eskilstuna mit den Zweigstrecken Åkers Styckebruk–Strängnäs und Läggesta–Mariefred eröffnet. 1931 wurde die Strecke verstaatlicht und 1936 elektrifiziert. Am 27. September 1964 fuhr der letzte normalspurige Zug von Läggesta nach Mariefred. – Im Dezember 1963 wurde die Museiföreningen Östra Södermanlands Järnväg (deutsch Museumsvereinigung Östra Södermanlands Järnväg) gegründet. Nach dem Umbau der Strecke Läggesta–Mariefred begann am 24. Juli 1966 der schmalspurigen Betrieb.

(Foto klicken,grösser sehen)

I.M.Pei wird Heute hundert

Wer baute die Pyramide des Louvre?
• Heute wird der Architekt -I.M. Pei- hundert Jahre alt. – Happy Birthday
Ieoh Ming Pei (chinesisch 貝聿銘 / 贝聿铭 * 26. April 1917 in Guangzhou, China) ist ein chinesisch-amerikanischer Architekt, dessen Baustil der Klassischen Moderne verpflichtet ist. Er gilt als einer der bedeutendsten Architekten der Gegenwart. Seine Bauwerke sind auf drei Kontinenten zu finden.


• Zweihundert Jahre nach der Französischen Revolution sollte der Louvre nach den Wünschen des französischen Staatspräsidenten François Mitterrand seiner eigentlichen Bestimmung als „universales Lyzeum“ übergeben werden. Dies sollte ein weiteres seiner „Großen Projekte“ werden, die einen Beitrag zur kulturellen Renaissance Frankreichs liefern sollten. Seine Idee war es, den Palast aus dem 13. Jahrhundert in das größte Museum der Welt umzuwandeln. Dafür sollte ein neuer Eingang mit einer unterirdischen Halle gebaut werden, der bisherige Ministeriumsflügel entkernt sowie Tiefgaragen angelegt werden. Mitterrand erteilte für das Gesamtvorhaben dem berühmten chinesisch-amerikanischen Architekten Ieoh Ming Pei einen Direktauftrag.
• Die Pyramide war anfänglich heftig umstritten und provozierte den Spott der Kritiker, die behaupteten, Mitterrand habe hier die Grabkammer der Sozialisten errichten lassen. Auf Vorwürfe gegen die Form, die mit Grabstätten assoziiert wird, erwiderte Pei.


• Mitterrand eröffnete die Glaspyramide am 29. März 1989. Nach diesem ersten Bauabschnitt folgte ein weiterer Ausbau des Museumskomplexes.
Daten: – Die Pyramide besteht aus 603 rautenförmigen und 70 dreieckigen Glassegmenten. Sie ist 21,65 Meter hoch, 35,42 Meter breit, etwa 51 Grad steil und etwa 180 Tonnen schwer. – Vorbild der Proportionen ist die große Pyramide von Gizeh. „I.M.Pei wird Heute hundert“ weiterlesen

Ich sehe rot! – 29/2017

Heute ist wieder  Jutta’s Projekt „Ich sehe rot!“ – diesmal gibts nur ein rotes von mir…Muss mal wieder auf rot Suche gehen 🙂


1Schmuck (Halsband und Ohrringe) mit Hama Perlen gebastelt. Nein es gehört mir nicht, ich hab mal mit einen kleinen Mädchen gebastelt..Sie fand das toll 🙂


(Foto klicken,grösser sehen)


002 Logo klein128Alle zwei Wochen Dienstags ist rot angesagt. Gefragt sind Fotos von roten Gegenständen aller Art…Der Termin für die nächste Runde ist der 9. Mai 2017