…Punkt, Punkt, Punkt (2017) – #12 – Kult

LogoPunktPPThema diese Woche bei Sunny ist – Kult
Der Vorschlag des Themas ist von Sabienes.
Garnicht so einfach finde ich das Thema, zumindest was Fotos betrifft.. Ich mach mir etwas schwer mit diesen Thema…aber versuche 🙂


Der Kaiserkult war eine kultische Verehrung der Kaiser des Römischen Reichs. Man brachte den toten oder lebenden Herrschern Opfer dar, betete teils ihr Bildnis an und machte sie dadurch zwar nicht zu einem Gott (deus), wohl aber zu einem Vergöttlichten (divus). – Der hellenistische Herrscherkult: Der römische Kaiserkult ist eine Sonderform des in der Antike verbreiteten Herrscherkults und geht indirekt unter anderem auf den Makedonen Alexander den Großen zurück. Dieser hatte laut Autoren wie Arrian bereits zu Lebzeiten seine eigene Vergöttlichung gefordert. Nach seinem Tod, so glaubte man vielfach, wurde er wegen seiner großen Taten und Hilfe für das Volk in die Göttergemeinschaft aufgenommen und leistete von dort aus seinen Verehrern weiterhin Hilfe.

(eine Weile her als ich in diesen Museum war), da kann man unendlich laufen..und niemals alles sehen

♦ Kultbands, jene, die zum Teil schon von Generationen gehört und gefeiert wurden! Die „wahrhafte Elite“ der Rock- und Popszene. Mit dabei sind natürlich zum Beispiel: Abba, Beatles, The Rolling Stones, Dire Straits, Deep Purple, The Eagles, Guns n Roses, Metallica, The Kinks, Oasis, Pink Floyd, Take That, U2 und viele weitere.   (hab nur diese beiden Fotos)

Moni hat mich gerade erinnert, ich hatte –the historic Routemaster- total vergessen. Wie konnte ich 🙂 Ich hatte von ihnen als sie 60 Jahre wurden (im März 2014), geschrieben.
==>> Historic-Routemaster in London -die sind echt Kult.
♦ Kult oder Kultus (von lateinisch cultus) umfasst die Gesamtheit religiöser Handlungen. Im Kult betritt der Mensch eine Sphäre, die sich deutlich vom Alltagsleben abhebt. Kulthandlungen beinhalten oft die Verehrung von Objekten: Ahnenkult, Bilderverehrung, „…Punkt, Punkt, Punkt (2017) – #12 – Kult“ weiterlesen