4 in a box /19


4inaboxsmall „4 in a Box“ bei Annelie
Diese Woche  soll die Box mit „Brücken“ gefüllt werden..Brücken giebt es ja jede Menge und unbegrenzte Modelle/Arten/Architektur etc auf der Welt.. – Die folgenden kennt ihr sicher, ich hab sie alle belaufen …
oben links: ○ Die Hungerford Bridge (auch Charing Cross Bridge) ist eine Eisenbahnbrücke über die Themse.
oben rechts: ○ Die Tower Bridge ist eine Straßenbrücke über die Themse..und benannt nach dem nahen Tower of London.
unten links:  ○ Der Pont Alexandre III ist eine im Stil des Neobarocks errichtete Brücke über die Seine in Paris.
unten rechts: ○ Långbryggan (Lange Brücke) ist 628 m lang und wurde im Jahr 1895 als Anlegeplatz für den Dampfer „S / S Rattvik“ gebaut, die im Dienst auf dem Siljansee (Schweden) 1895 bis 1950 verkehrte. – Der Dichter Bo Bergman beschreibt es als „fast so lang wie die Ewigkeit.“ Die Länge wird vom Strand zur Dampfer Anlegestelle berechnet.
Långbryggan wurde wieder eröffnet am Nationalfeiertag 6. Juni 1992 nach einer umfassenden Renovierung.

weiterlesen mehr Info

○ Die Hungerford Bridge (auch Charing Cross Bridge) ist eine Eisenbahnbrücke über die Themse.
Die Stahlgitterbrücke bildet die Hauptzufahrt zum Kopfbahnhof Charing Cross und wird auf beiden Seiten von Fußgängerbrücken flankiert, welche die Bezeichnung Golden Jubilee Bridges tragen. Sie wurde 1845 als reine Fußgängerverbindung eröffnet und 1859 durch die South Eastern Railway erworben, die am Nordufer den neuen Bahnhof Charing Cross baute. Die Bahngesellschaft ließ die Hängebrücke durch eine neue Eisengitterkonstruktion von John Hawkshaw ersetzen, die 1864 eröffnet wurde. -Die enge Fußgängerbrücke hatte den Ruf, heruntergekommen und bei Nacht gefährlich zu sein. Mitte der 1990er Jahre wurde beschlossen, diese durch zwei neue Bauwerke an beiden Seiten der Eisenbahnbrücke zu ersetzen. Die neuen Brücken nannte man Golden Jubilee Bridges, zu Ehren des goldenen Thronjubiläums von Königin Elisabeth II. im selben Jahr.


oben rechts: ○ Die Tower Bridge ist eine Straßenbrücke über die Themse..und benannt nach dem nahen Tower of London.
Sie wurde 1894 eröffnet und verbindet den Stadtbezirk Tower Hamlets auf der Nordseite mit dem Stadtteil Southwark im Stadtbezirk London Borough of Southwark auf der Südseite. Über die Brücke führt die Hauptstraße A 100. Die Tower Bridge ist eine im neugotischen Stil errichtete Klappbrücke und die östlichste Themsebrücke in London. Die Baskülen der Tower Bridge werden immer nur so weit geöffnet, wie es für die Passage des jeweiligen Schiffes erforderlich ist. Die volle Öffnung (86°) ist heute nur noch für große Kreuzfahrtschiffe erforderlich.


unten links: ○ Der Pont Alexandre III ist eine im Stil des Neobarocks errichtete Brücke über die Seine in Paris.
Er gilt als „die wohl eindrucksvollste und auch kühnste Bogenbrücke ihrer Epoche“. Die Brücke wurde als Teil der Weltausstellung 1900 geplant. Nach einem Wettbewerb mit 108 Teilnehmern wurden Jean Résal und Amédée Alby mit der konstruktiven Planung beauftragt. Die architektonische und dekorative Ausgestaltung wurde wesentlich später Joseph Cassien-Bernard und Gaston Cousin übertragen. – Die Grundsteinlegung fand am 7. Oktober 1896 in Anwesenheit von Zar Nikolaus II. und Präsident Félix Faure statt.


20 Kommentare zu „4 in a box /19

  1. Da ist Dir die Entscheidung sicher schwer gefallen, welche Brücke Du nehmen solltest.
    Die Tower Bridge hätte ich auch genommen 😉
    aber sonst, wenn ich überlege ich fände kein Ende, es gibt so viele schöne Brücken.
    LG
    Agnes

    Gefällt mir

  2. Das sind wunderbare Brücken, liebe Elke – eine interessanter und schöner als die andere. Danke dir auch für die ausführlichen Erklärungen dazu. Von Fotos her kenne ich zumindest die Tower Bridge. Aber ich war noch nie in London. Über die Pont Alexandre III bin ich eventuell sogar schon spaziert. Die Lange Brücke ist wirklich sehr beeindruckend.
    Herzliche Grüße
    Elke (Mainzauber)

    Gefällt mir

    1. @Elke Heinze

      Danke liebe Elke, freu mich sehr, das dir sowohl Brücken als auch Erklärungen gefallen bzw interessant findest. Ich hab extra diese ausführlichen Erklärungen beigefügt, weil die meisten ja die Brücken kennen..aber eben nicht allen Hintergrund…Nicht wahr diese in Schweden ist auch interesannt..
      Herzliche Grüsse
      Elke

      Gefällt mir

  3. Wie schön ist deine Auswahl – und mit den Erklärungen dazu, einfach toll ! Jede in ihrer Art und alle in ihrer Verschiedenheit sehr beeindruckend.
    Vielen Dank undliebe Grüsse nach Schweden ♥ Anne

    Gefällt mir

  4. Liebe Elke,
    Du zeigst geradezu architektonische Meisterwerke. Jede der Brücken steht für ihre Zeit, für ihre Epoche und die Architekten haben sie gestaltet, um uns zusammen zu bringen. Dazu reicht zwar auch ein einfacher Holzsteg, aber solche Bauwerke sind echte Zeitzeugen.
    Lieben Gruß
    moni

    Gefällt mir

  5. Eine imposante Box zeigst du uns. Mir gefällt vor allen die Brücke zur Anlegestelle. Sehe ich richtig, dass dort eine Insel mit Bäumen ist?
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s