Black and White -2017/ März

Zu erst– Ich hab mich nun entschlossen wieder umzuziehen vom Fotoblogg (Fotoallerlei) hier her und nur noch diesen -promocia- Blogg bedienen. Es wurde/wird mir einfach zu viel und ich hab sogar schon mal vergessen das ich den -Fotoblog- habe. Also ab sofort nur noch hier.


Mein März Beitrag-
Die Fotos der anderen Teilnehmer findest du bei =>> czoczo
Diesmal ist das Foto von Riga..Die Bremer Stadtmusikanten vor der Petrikirche in Riga.
(Bronzestatue von Christa Baumgärtel in Riga hinter der Petrikirche, 1990 gestiftet von der Partnerstadt Bremen)….

31julib-421sw
Am Rande der Skārņu iela, zwischen der St. Petri-Kirche und dem Konventhof musizieren die berühmten Bremer Stadtmusikanten: auf den Hinterbeinen stehend.
Aber diese Bremer Stadtmusikanten glotzen nicht auf das Gelage der Räuber. Sie blicken durch den Spalt des während der Sowjetzeit und des Kalten Krieges errichteten „Eisernen Vorhangs“.

(Foto klicken,grösser sehen)
fotoprojekt-bwx90von czoczo

31 Kommentare zu „Black and White -2017/ März

  1. Liebe Elke,
    ich habe jetzt ja auch nur noch einen Blog. Das reicht wirklich. Es ist ja nicht nur das Posten, sondern auch das Kommentieren. Jeder hier ist mir ans Herz gewachsen und keinen will ich vernachlässigen, aber mitunter schafft man es einfach nicht mehr.
    Dein Motiv gefällt mir ausgezeichnet. Die Bremer Stadtmusikanten in Riga – das hätte ich auch nicht erwartet.

    Liebe Grüße
    Jutta

    Gefällt mir

    1. @Jutta

      Oh das wusste ich garnicht. Aber du hast Recht…genau so geht es mir auch.

      Danke dir freu mich das es dir gefällt. Ja ich glaube es allen so beim ersten Blick..
      Ich wusste es auch nicht bevor ich in Riga davor stand..

      Liebe Grüsse♥
      Elke

      Gefällt mir

  2. Huhu liebe Elke, das Gefühl kannte ich auch; bei mir liefen auch einige Blogs nebeneinanderher. Mit der Zeit wirds einfach zuviel, nun habe ich auch alles in einen integriert und es geht so bestens.
    Ein interessantes Bild zeigst du hier, aber eigentlich denkt man sicher nur im allerersten Moment an die Bekannten in Bremen.
    LG Esther

    Gefällt mir

  3. das ist ja mal eine geniale statue. und ich versteh dich gut, was deine blogs betrifft. ich hab ja auch mehrere, momentan schaffe ich es aber grade so, den episodenfilm zu betreuen, mehr platz ist einfach nicht.

    Gefällt mir

      1. 🙂 ja, das stimmt – das hab ich mir zuerst auch gedacht ^.^

        ja, ich hab mehr als 2. 4, die in dem sinn aktiv sind. der foodblog, der musikblog, der episodenfilm und dann noch einen ganz anderen, den ich gern aufbauen würde, für den ich aber keine zeit hab 😉

        Gefällt mir

  4. liebe Elke, ich habe es gar nicht erst mit einem zusaetzlichen Blog versucht Dieser ist mir mehr als genug, und speziell jetzt diese Zeit, wo ich fast jeden Nachmittag kein Internet habe
    Diese Bremer Musikanten find ich toll, dass sie auch anderswo gezeigt werden

    Gefällt mir

  5. Liebe Elke,
    da haben wir alle gedacht, die Bremer Stadtmusikanten stehen nur in Bremen, jetzt wissen wir, sie musizieren auch in Riga. Da wäre ich nie drauf gekommen. Die Gestaltung, so aus dem Rahmen fallend, finde ich spannend.
    Lieben Gruß
    moni

    Gefällt mir

    1. @monisertel

      Ja liebe Moni…
      Das dachte ich auch, bevor ich davor stand..Ich war total erstaunt..und bin mehrmals drum rum gelaufen..
      Es wurde von der Künstlerin an diese Zeit damals angepasst vermute ich.
      Ganz deiner Meinung das sie aus dem Rahmen fällt..
      Lieben Gruss♥
      Elke

      Gefällt 1 Person

  6. Ich hab mich immer gewundert wie macht Ihr das …so viel Blogs So viele Projekte .
    Ich hab mit einem Blog so viel zu tun dsas manchmal weis ich nicht wie ich das schaffen soll
    Aber Frauen haben von geburt an Multitasking sinn augeprägter als Männer deswegen …;-)
    Am Anfang sah ich dein Bild und fragte mich …es sind doch Bremenstadmusikanten …aber die sehen ein wenig anders aus . Erst wen ich dein Text gelesen habe , erfuhr ich das auch in Riga Spielen die den Touristen vor
    Tolles Beitrag !

    Gefällt mir

    1. @czoczo

      Ja lieber Maurius..machmal fragt man sich das wirklich..wie eben jetzt ich..
      Das mit dem Multitasking ist schon was dran…aber manchmal übernimmt man sich doch..

      Genau das ist der erste Gedanke wenn man dieses Foto sieht..
      Ich fand es interessant und fand das es auch in S/W passt…
      Danke dir..
      LG Elke

      Gefällt mir

    1. @steinegarten

      Gell ist schon besonders liebe Steineflora…

      In Bremen sind die von Gerhard Marcks (1953) vor dem Bremer Rathaus.
      Und die auf diesen Foto in Riga sind von Christa Baumgärtel in Riga , 1990 gestiftet von der Partnerstadt Bremen.
      Sie sind auch etwas unterschiedlich…die in Bremen sind nicht umrandet…
      Also zwei verschiedene Künstler…

      Gefällt mir

  7. Hallo Elke,
    Dein heutiges Motiv gäbe ich gleich erkannt. Ich habe einen Beitrag über Riga für meinen “Unterwegs“-Blog vorbereitet. Dort habe ich auch über die Bremer Stadtmusikanten in Riga berichtet. Der Beitrag erscheint demnächst.
    LG Harald

    Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s