…Punkt, Punkt, Punkt #34 – Himmel

Das Thema diese Woche bei Sunny ist –Himmel-
○ Einige der natürlichen Phänomene, die am Himmel gesehen werden können, sind Wolken, Regenbogen, Auroras, Blitz und Niederschlag in Form von Regen. Als Ergebnis der menschlichen Tätigkeit ist Smog während des Tages und Lichtverschmutzung.

ZitatHimmel1
21mai1 0171 ○ Wolkenloser blauer Himmel am Tag.

2 ○ Himmel mit Wolken..

3 ○ Regenbogen (dobbelter) in der Umgebung vor zwei Jahren gesehen –
4 ○ Aurora (polarsken- Norrsken) das Foto stammt von meinen Schwager in NordSchweden.


5 ○ Blitz (blixtar) Unwetter – (ein sehr guter Freund, hatte eine Zeit mal ein Häuschen an einer Bahnstrecke in Südschweden, als Sommerhaus. Da schlug der Blitz ein, aber nicht nur das, sondern der Blitz ging durch seinen Körper im Bett. Er hatte wohl einen ganz besonderen Schutzengel, denn er hatte das überlebt) –
○ mit einen Regenfoto kann ich nicht dienen
BlixtOvaeder
6 ○ aber Abend Himmel in allen Formen und verschiedenen Orten..
HimmelAftonCollag3 7. und Himmel über den Wolken..
3april 182

(Fotos klicken, grösser sehen)


LogoPunktPPSunny lädt uns sonntags zum Projekt „Punkt.Punkt.Punkt.“ ein, bei dem wir zu einem vorgegebenen Thema passende Bilder beisteuern dürfen/können. (das Thema diese Woche kam von mir)


○ Historisches
Leonhard Euler zog am 27. Juli 1760 durch Licht zu Eigenschwingungen angeregte Teilchen heran, um das Blau des Himmels zu erklären. Im 19. Jahrhundert zeigte Tyndall, dass Licht an Kolloiden (kleine Tröpfchen, Staub) gestreut wird (Tyndall-Effekt), und Strutt (Baron Rayleigh), dass Licht an Kolloiden umso stärker gestreut wird, je kurzwelliger es ist (Rayleigh-Streuung). Lichtstreuung an Kolloiden konnte jedoch die Farbe des Himmels nicht recht erklären, da kaum Abhängigkeit von der Menge an Kolloiden in der Atmosphäre besteht. Daher wurde von anderen Wissenschaftlern vermutet, dass die viel kleineren Moleküle von Stickstoff oder Sauerstoff für die Lichtstreuung verantwortlich sein müssten. Für eine Streuung an so kleinen Teilchen bestand aber kein Erklärungsmodell. Erst Albert Einstein beschrieb ein Modell für photoelektrische Effekte an Molekülen, das im Einklang mit vielen Experimenten stand.
==> mehr bei Tante Wi-ki-

40 Kommentare zu „…Punkt, Punkt, Punkt #34 – Himmel

  1. Guten Morgen, liebe Elke,

    ich stellte mir schon oft bei deinen Beiträgen vor, wie gross wohl dein Foto-Fundus sein mag. Hunderte, tausende, abertausende von Bildern musst du haben. Und eines schöner als das andere. Ich bin begeistert. Gratuliere zu deiner ausergewöhnlichen Sammlung.

    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche
    Barbara

    Gefällt mir

    1. @Barbara

      Dir auch liebe Barbara einen schönen Guten Morgen.

      Ich freu mich sehr das sie dir gefallen liebe Barbara♥
      Herzlichen Dank…
      Ja wie die meisten die viel fotografieren..haben viel im Arkiv 🙂 Leider hatte ich einen schlimmen Crash und so
      gingen viele Fotos verloren..

      Danke, ich wünsch dir auch einen guten Start in die neue Woche..
      LG Elke

      Gefällt mir

      1. Das stimmt. Ich habe ja auch erst angefangen. Aber sicher hast du eine richtige und gute Kamera.
        Ich muss gerade an ein Interview denken mit einem Fotograf vom Playboy, der sagte, dass er in der Regel 1000 bis 5000 Bilder schießt, bis er eins hat, das dem Standard vom Playboy genügt.

        Gefällt mir

      2. @Ilanah

        Dann wird das nach und nach beim üben..wenn man Lust dazu hat..

        Stimmt ich hab mehrere..Bin ganz zufrieden…aber man will denoch immer wieder bessere 🙂
        Aber ich nehme immer die kleine Digital Cam mit in der Handtasche..so für Schnappschüsse..

        Oha..solch ein Profi…klar da werden massig Fotos geschossen bis man/der Auftraggeber zufrieden ist..

        Das würde ich garnicht wollen..solch ein Profi werden..Aber klar die ernären sich ja davon..

        Gefällt mir

      3. Wielange fotografierst du schon?
        Ich habe nur eine kleine Digi.

        Beim Playboy arbeiten wirklich nur sehr gute Fotografen. Die Zeitschrift finde ich furchtbar, aber die Bilder sind wirklich gut gemacht.

        Gefällt mir

      4. @Ilanah

        Schon sehr lange, über 55 Jahre. Damals in der Anfangszeit noch Analog…Da war es ja teuer alle Fotos noch entwickeln zu lassen.
        Die heutige Digital Zeit ist schon super…nicht wahr..Ein kleine Digi ist gut am Anfang..

        Ich habe noch nie in diese Zeitschrift geschaut, nicht mal beim Friseur früher..
        Mag sein das die Fotos für diese Zeitschrift gut gemacht sind..interessiert mich dennoch nicht..
        Es gibt so viele gute Profi Fotozeitungen..

        Gefällt mir

      5. WOW!!! So lange schon, verständlich, dass deine Bilder so toll sind.
        Du hast auch nichts verpasst, wenn du den Playboy nicht kennst.
        Ja, es gibt wirklich viele Zeitschriften zu dem Thema.
        Die GEO habe ich früher auch gerne angeschaut, die Naturbilder haben mich fasziniert.

        Gefällt mir

  2. Ich bin immer sooo neidisch wenn ich eure tollen Fotos bei dieser Aktion hier sehe. Ich hab ja nur so eine Knipse für spontane Aufnahmen. Na ja, man kann ja nicht alles können, und so freue ich mich immer eure Beiträge zu sehen!
    Wirklich traumhaft, Blitze zu erwischen ist schon schwierig, und das Nordlicht erst recht. Da können wir hier lange warten…:-)
    LG Sabine

    Gefällt mir

    1. @Teamworkart

      Och liebe Sabine nicht neidisch sein..
      Das du dich freust ist viel wichtiger..Und wie du schon sagst man kann nicht alles können..
      bzw die Möglichkeit haben..

      Ja der Blitz war nicht so einfach festzuhalten..
      Und dieses Nordlicht Foto stammt von meinen Schwager..Ich habe selbst auch mal welche davon fotografiert..aber ich hatte
      einen Crash..und da gingen mir leider viele Fotos verloren damals 😦

      Herzliche Grüsse
      Elke

      Gefällt mir

  3. Hallo Elke,

    wow, du hast wirklich tief in deine Himmelskollektion gegriffen und tolle Fotos herausgesucht ♥. Das Blau des Himmels braucht meiner Meinung nach gar keine Erklärung, man sieht es an, genießt und mehr braucht es nicht. Es kann irgendwie die Seele streicheln, genauso wie Sonnenauf- und Untergänge. Die Sache mit dem Blitz ist ja schlimm und ich würde auch sagen, da waren mehrere Schutzengel auf einmal unterwegs.

    Liebe Grüße
    Sandra

    Gefällt mir

    1. @Sandra

      Hallo liebe Sandra..
      war ja DAS Thema ♥…welches ich besonders mag.
      Ja du hast schon Recht bezüglich dem ersten Foto..aber die „Ordnung“ in der Folge der Nr 🙂

      Ja diese Sache mit dem Blitz ist sehr schlimm..Genau es waren wohl mehrere Schutzengel..

      Liebe Grüsse
      Elke

      Gefällt 1 Person

      1. Ich war damals nur in Mittelfinnland. Da waren wir auch noch zu weit weg für herrliche Polarlichter. Dafür konnte man ohne Licht um Mitternacht draußen noch Bücher lesen 🙂

        Gefällt mir

      2. @Wortman

        Jo genau 🙂

        Als ich noch in Nord Schweden wohnte, war das manchmal wenn die Sonne zu stark war und man schlafen wollte nicht so toll 🙂
        Aber es gab auch super Momente..ich war ja sehr oft tanzen und wenn ich dann Nachts schnell nach Hause wollte, hatte ich manchmal
        Glück das Motorradfahrer mir den Gefallen taten mich nach Hause zu fahren..und das schön langsam..denn zu schnell wenn die losbrausen hab ich „Schiss“.
        Dort oben damals brauchte man nie Angst haben..auch Nachts alleine nicht..
        Das ist ja nun seit all diesen „zugezogenen“ ganz anders 😦

        Gefällt mir

      1. @teekay1st

        Genau Thomas, du hast so Recht das sollte man viel öfter…
        Ich hab zwar ein Smartphones, nutze es aber ganz selten.
        Ich fotografiere lieber mit einer „richtigen“ Cam.

        Danke ich wünsch dir ebenfalls einen schönen Sonntag.
        Liebe Grüsse
        Elke

        Gefällt 1 Person

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s