Västerbron & Årstabroarna – Brücken (II)

..weiter gehts in der Serie ..wie ich beim ersten angekündigt hatte, das ich Lust habe eine Serie aus den Stockholmer Brücken zu zeigen..Gestern war ich lange unterwegs (5 Stunden) und das meiste per Fuss, danach war ich geschafft und bin eingeschlafen als ich nach Hause kam 🙂
Västerbron ist eine ca. 600 m lange Straßenbrücke in Stockholm. Sie verbindet die Stadtteile Södermalm und Kungsholmen über die Insel Långholmen und den Riddarfjärden hinweg. Da wollte ich hin und drüber laufen, das war der Plan 🙂 Die beiden Fotos habe ich vom Schiff gemacht..

– diesmal bin ich von Klara mälarstrand mit einen Boot der Linje 85 (wo das SL ticket gillt) rüber zur Söder mälarstrands Anlegestelle gefahren. Das dauert nicht lange..Auf der Seite angekommen wollte ich einen Buss nehmen um zur Högalids Kirche zu fahren.
StraeckeGestern13616 Blick wärend der kurzen Überfahrt..

Die Högalids  Kirche hatte ich bisher immer nur aus der Ferne gesehn. Ich „krakselte“ dann erstmal hoch fand einen Weg und kam oberhalb der  Münchenbryggeriet (dazu mehr ein andermal) an. Ich lief weiter, denn eine Busshaltestelle fand ich nicht in der Nähe…Ich fragte dann eine nette Dame ob es noch weit zur Kirche sei…“nein ich zeig es ihnen“..Und dann sah ich die Türme der Kirche..Ausen im Garten der Kirche war „Kinder Party“ und ich fand eh den Haupteingang nicht, weil ich nicht stören wollte..also nahm ich mir vor ein andermal hinzufahren um die Kirche von innen zu sehen. Diese Kirche hat so hohe Türme und es war soviel im Wege das ich sie nicht im ganzen fotografieren konnte.

Und dann war es soweit auf der Brücke zu laufen..Meine Freundin hatte bezweifelt das ich das schaffen würde, als ich ihr erzählte was ich vorhatte. Es gibt einen Gehweg auf den jeweiligen Seiten der Västerbron. Eine Seite habe ich hin und zurück geschafft und die eine Aussicht fotografiert..aber die andere Seite mit der anderen Aussicht habe ich nicht mehr geschafft. Da höhere Gitter wegen Suiscide Gefahr angebracht waren, konnte man nicht beide Aussichten von einer Seite fotografieren. Der Verkehr ist auch sehr stark und Blick in die andere Richtung wenn man auf der Brücke steht, war mehr oder weniger unmöglich..

Die beiden Brücken im Blick, sind die Årstabroarna (die Årstabrücken) zwei parallele Eisenbahnbrücken über den Årstaviken im südlichen Stockholm, sie verbinden den Stadtteil Enskede-Årsta-Vantör mit Södermalm. Die ältere, östliche Årstabrücke stammt aus dem Jahr 1929, sie ist als öffentliches Byggnadsminne geschützt.Die neuere, westliche Årstabrücke wurde 2005 eingeweiht.

(Fotos kicken, grösser sehen)

History zu Västerbron:
Västerbron (die Westbrücke) wurde nach vierjähriger Planungs- und Bauzeit am 20. November 1935 für den Verkehr geöffnet. Sie war damals die zweite feste Verbindung in Stockholms Nord-Süd-Richtung nach dem Verkehrsknotenpunkt Slussen. Die Brücke besteht aus zwei gewaltigen Bogenkonstruktionen aus Stahl mit je gut 200 Meter Spannweite. Insgesamt ist Västerbron etwas über 600 Meter lang. Sie war damals die längste Bogenbrückenkonstruktion Schwedens. Ihre größte Brückendurchfahrtshöhe beträgt 26 Meter, sie ist damit immer noch eine von Stockholms höchsten Brücken. Statiker waren Ernst Nilsson und Salmon Kasarnowsky. Architekten waren Paul Hedqvist und sein Partner David Dahl. Sie folgten in den Hauptzügen dem Entwurf des 1. Preises aus dem internationalen Wettbewerb von 1930, den die Architekten Otto Rudolf Salvisberg, Wilhelm Büning und der Bauingenieur Wilhelm Maelzer gewannen.
○ Bis zum 3. September 1967, als Schweden zum Rechtsverkehr überging, fuhren auch Straßenbahnen über die Brücke.
○ Am 8. August 1993 stürzte der Prototyp des Saab JAS 39 Gripen bei einer Flugvorführung vor den Augen tausender Zuschauer neben die Brücke auf Långholmen ab. Der Pilot konnte sich mit dem Schleudersitz retten und niemand kam ernsthaft zu Schaden.
○ Der alljährliche Stockholm-Marathon wird über die Västerbron geführt, wobei die Steigung zum Scheitelpunkt der Brücke hin eine Herausforderung für die Läufer ist, man hat allerdings von dort auch eine hervorragende Aussicht über die Stadt.
○ Lange war ein Gegenstück zur Västerbron im Osten Stockholms geplant, Österbron (die Ostbrücke). Sie sollte, nach einem deutschen Vorschlag von 1948, als eine gewaltige Hängebrücke, gleich einer „Golden Gate Bridge“ über den Djurgårdsbrunnsviken spannen. Die Ideen wurden jedoch nie verwirklicht.


4 Kommentare zu „Västerbron & Årstabroarna – Brücken (II)

    1. @minibares

      Es war anstrengend, mehr als ich dachte liebste Bärbel..
      Aber wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe..versuche ich es durch zuführen 🙂
      Geht ja nicht immer..aber ich habs versucht..
      Ja diese Kirche werde ich mir einmal von innen anschaun, wenn es passt und sie offen ist..
      deine Elke

      Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s