ich war am Montag meinen Freund…

„Fred“ besuchen ..*g*..Die Zeit ist gekommen wo er und die anderen viel Besuch bekommt, besonders wenn sonniges schönes Wetter ist. Es war als wenn er seine ganze Verwandschaft dabei hatte. – und das ist Fred, und vermutlich sein Kumpel.. 🙂 Leider machten sie fast garkeine Tiefflüge wie üblich..oder ich habs ständig verpasst wenn sie in der Luft waren..Garnicht so einfach, weil mir manchmal schwindlig wird beim fotografieren, wenn sie in die Tiefe fliegen..

Das sind Westmöwen (Larus occidentalis) – Die Westmöwe gehört zu den großen Möwen und unterscheidet sich von der gemeinsam vorkommenden Beringmöwe (Larus glaucescens) durch ihren dunkleren Rücken, ihre schwarzen anstatt grauen Markierungen an den Flügelspitzen und ihre bernsteingelbe Iris mit einem orangegelben bis blassrosa Orbitalring anstelle einer braunen Iris mit einem rötlich-violetten Orbitalring. Im nördlichen Teil des Verbreitungsgebietes der Westmöwe kommt es zu einer intensiven Hybridisierung mit der Beringmöwe, was die Bestimmung erschwert.
Im Gegensatz zu anderen Möwenarten ist die Westmöwe nur äußerst selten im Inland anzutreffen.


(Fotos klicken, grösser sehen)