..Punkt, Punkt, Punkt #7 – Heimat

Sonntags zum Projekt “Punkt.Punkt.Punkt.” ein, bei dem wir zu einem vorgegebenen Thema passende Bilder beisteuern dürfen/können. – Das Thema ist diesmal –Heimat-  Ich bin sehr spät mit meinen Beitrag, weil mir nichts einfiel, oder besser gesagt weil ich mich überall heimisch fühle. Meine Geburts Heimat vergesse ich nie, sie ist fest in meinen Herzen verankert..Auch wenn es politisch sehr unangenehm war die Jahre. Es war eine -Diktatur – Besonders in der Schule war es schwierig. Es war ein geteiltes Land das keine Freiheit zulies. Dann kam die Zeit für uns in Nord (West)Deutschland. Die Stadt habe ich Anfangs „gehasst“, weil meine Mom dort so früh starb. Später lernte ich die Stadt durch meine Besuche und aus der Perspektive des Erwachsenen besser kennen und wie gesagt nach all den Jahren bekam ich eine andere Perspektive von dieser Stadt. Nunmehr fahre ich gerne hin. Inzwischen ist es ein Weile her. Und nachdem meine (unsere) Mom starb, bin ich ziemlich schnell ausgewandert nach Schweden. Erst nach Norschweden und viele Jahre später nach Stockholm. Hier wohne ich immer noch, und fühle mich wohl und absolut heimisch. Ich spreche schwedisch völlig akzentfrei. – das ist die absolute Vorraussetzung sich in einem Land total heimisch zu fühlen. Das war für mich selbstverständlich !! – Und das ist ein guter Rat an alle diejenigen die heute in einen anderen Land leben wollen. Aber leider gibt es viele die das nicht so sehen :(( –

HBuntFlagg So könnte ich mir -Heimat- vorstellen wie auf diesen Bild..*lächel
In fast allen Ländern Europas (ich habe alle auser Albanien besucht) fühle ich mich ebenso heimisch…Andere Länder/Inseln (auserhalb Europas) waren alle interessant, aber ob ich dort leben möchte, die Frage habe ich mir bisher nicht gestellt..Es war einfach nicht aktuell. Zurück nach Deutschland -darüber hab ich vor etlichen Jahren schon mal einen Gedanken geschenkt..Jetzt – nein das ist für mich nicht mehr aktuell…Früher konnte ich mir vorstellen in Paris zu leben..Ich war ja so oft dort…Habe mich immer gleich heimisch gefühlt..


8 Kommentare zu „..Punkt, Punkt, Punkt #7 – Heimat

  1. Liebe Elke,
    ich freue mich für Dich, dass Du (nach einigem Suchen) eine Heimat gefunden hast.
    Der Europamann ist wirklich einfach nur herrlich, bunt, vielseitig und vor allem offensichtlich sehr konzentriet, die Waage zwischen den beiden Eimern (womit gefüllt???) zu halten. Hier wird uns gezeigt, Europa ist kein Geschenk, es ist harte und permanente Arbeit, miteinander, füreinander – im Idealfall.
    Lieben Gruß
    moni

    Gefällt mir

    1. @monisertel

      Danke liebe Moni..
      Ich war froh endlich eine Idee zu haben..
      Der Europa-/Weltmann hab ich im Arkiv gefunden..den hab ich mal vor ewiger Zeit in Hamburg fotografiert.
      Genau er ist total konzentreirt..die Eimer sind Wassereimer..

      So ist es liebe Moni..Europa fällt uns nicht einfach in den Schoss als Geschenk..
      Lieben Gruss und ein feines Wochenende ♥
      Elke

      Gefällt 1 Person

  2. Hallo Elke,

    wenn man sich an vielen Orten wohl-und heimatlich fühlen kann, hat man glaube ich die richtige Einstellung. Den anderen Menschen das anders sein gönnen und seinen Beitrag zu einem guten Miteinander zu bringen. Wie du in deinem Artikel sagst, finde ich es auch sehr wichtig eine Sprache so gut zu können, dass man problemlos seine Gedanken und Gefühle in Worte fassen kann. Für mich kämen deshalb zum Auswandern (nicht geplant im Moment 😉 ) nur Länder in Frage, in denen englisch oder deutsch gesprochen wird. Eine andere Sprache jetzt noch komplett zu lernen wäre mir zu schwer und ich zu träge.
    Der Europa-Mann ist klasse ♥

    Liebe Grüße
    Sandra

    Gefällt mir

    1. @Sandra

      Ja liebe Sandra, so seh ich es auch.
      Doch jeder wie er sich am heimischsten und wohlsten fühlt. So soll es immer für jeden sein wenn möglich.
      Doch…
      Das mit den Sprachen ist meine Überzeugung und erfahrungsgemäss. Man sieht es ja in der heutigen Zeit, zu was es führt wenn man hartnäckisch nur seine
      eigene Sprache in einen anderen Land spricht und sich weigert bzw gleichzeitig die Sprache lernt/spricht welche in dem neuen Land gesprochen wird.
      So kann man NIEMALS sich richtig heimisch fühlen,bzw richtig akzeptiert werden. Ich finde es ist auch absolut respektslos..
      dem Land und Menschen gegenüber wo man sich eine neue Heimat aufbauen möchte..
      Da kommt es unwillkürlich zum „die Ausländer“…usw..

      Gell der Europa/Welt Mann ist toll. Es sind Flaggen der ganzen Welt ♥

      Liebe Grüsse
      Elke

      Gefällt 1 Person

  3. Liebe Elke, Du bist eine Europäerin – und zwar im positivsten und weitesten Sinne.
    Ich bin auch eine Europäerin, aber im „Kleinformat“.
    Geboren in Österreich, auch in ganz Europa (inklusive Albanien, aber leider nicht Schweden *schmunzel*) und ein paar asiatischen Staaten herumgekommen, aber Heimat konnte und kann ich nur hier fühlen, wo ich geboren bin.
    Während meiner holländischen Jahre, war das für mich dort ein „Zuhause“ und ich habe mich sehr wohl gefühlt, aber bleiben? ……. nein, das wollte ich nicht für immer.
    Ja, so unterschiedlich ist das Empfinden, für jeden ist der Begriff Heimat mit etwas anderem verbunden.

    Jetzt sage ich „Gute Nacht“ und liebe Grüße
    Elisabetta

    Gefällt mir

    1. @elisabetta

      Liebe Elisabetta, wie schön zu lesen, wie du dieses Thema, das Gefühl betrachtest..
      Heimat ist eben dort wo man sich am aller wohlsten fühlt und seine Umgebung.
      Oh wie ich lese bist du ja viel rumgekommen..
      Sich Heimisch fühlen ist ja unterschiedlich. Manche Menschen mögen nicht aus ihrer Umgebung raus..
      aus den unterschiedlichsten Ursachen..Das ist auch gut..jeder wie er sich am besten und wohlsten fühlt..

      Hoffe du hast gut geschlafen..
      Ich wünsch dir schon mal ein feines Wochenende..
      Liebe Grüsse
      Elke

      Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s