„Le passe-muraille”

Ich hab ihn (Foto) endlich wiedergefunden, beim suchen nach etwas anderen..Leider habe ich nur ein Foto von dieser Skulptur. Ich hatte mir letztes mal vorgenommen wieder dort vorbei zulaufen, wenn ich das nächste mal in Paris bin.  – Beim umherlaufen im Montmartre, bin ich auf diese grosse Skulptur -Le Passe-Muraille- gestoßen. Platz Marcel Aymé liegt direkt in der Nähe von Rue Norvins, im 18. Arrondissement.
LePaMuCollage

Le Passe-Muraille– ist der Titel einer Erzählung von Marcel Aymé über einen Mann Namens Dutilleul , der entdeckte, dass er durch Wände gehen kann. Diese Skulptur, ist erschaffen von Jean Marais. Der Bildhauer hat hier eine Figur aus dem Novellenband seines Freundes Marcel Aymé verewigt: “Le passe-muraille”.

Marcel Aymé (*1902 in Joigny; † 1967 in Paris) war ein französischer Erzähler und Dramatiker. Marcel Aymé starb im Alter von 65 Jahren in Paris und wurde auf dem Cimetière Saint-Vincent am Montmartre beigesetzt.
Ihm zu Ehren wurde sein Wohnort am Montmartre, 26, Rue Norvins, in 2, Place Marcel Aymé umbenannt, und 1989 wurde dort diese Bronze-Skulptur eingeweiht, welche Bezug auf seine bekannte Novelle Le passe-muraille nimmt und Aymé darstellt, welcher gerade durch eine Wand geht. Diese Novelle wurde auch zu einem Musical verarbeitet. Die Musik komponierte Michel Legrand, das Libretto schrieb Didier van Cauwelaert.

Dienstags gehts rund ~ #48

Dienstags gehts rund  – bei Vera – 🙂
Vera hat ab heute ihr (dieses) Projekt beendet. Danke liebe Vera für die schöne lustige Zeit,
mir hat es viel Freude gemacht Rundes zu finden und die der Teilnehmer anzuschaun..

diese Platte hab ich bei meinen letzten Besuch in London fotografiert.. Der Text ist interessant..

London
London

LogoRund106x1l

(Foto klicken,grösser sehen)