19. November -Welt-Toiletten-Tag

Ich hab neulich diese Toi Türen in der Stockholmer City fotografiert. Leider hab ich vergessen innen zu fotografieren. Sie waren wunderbar sauber, alles glänzte. Da ging man gern rein, wenn man müssen muss.

Am 24. Juli 2013 hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen einstimmig auf Vorschlag Singapurs,
den 19. November zum Welt-Toiletten-Tag erklärt, im Kampf für Sanitäranlagen.


Die Organisation forciert die Anerkennung des Welttoilettentages, der jährlich am 19. November – bisher parallel zum World Toilet Summit – stattfindet. Unterstützt werden die Bemühungen um mehr Öffentlichkeit für eine sanitäre Grundversorgung von der UN-Beauftragten für Wasser und sanitäre Grundversorgung Uschi Eid.
Am 19. November 2005 wurde das World Toilet College in Singapur eröffnet. Dort werden Experten für sanitäre Anlagen ausgebildet. Das College versteht sich als unabhängige Einrichtung, an der die bestmöglichen Lösungen für Toilettensysteme hinsichtlich der Benutzbarkeit, der Hygiene, der Unterhaltung und zum Schutz der Umwelt erlernt werden können. Hierzu werden Trainingsprogramme zu verschiedenen Themen aus den Gebieten Hygiene und Sanitärsysteme angeboten. Das World Toilet College ist auch eine mobile Einrichtung, d.h. die Schulungen finden nicht nur in Singapur, sondern auch überall dort statt, wo sie gebraucht werden. Die Ausbildungseinrichtung wird von dem deutschen Biogas- und Abwasserexperten Heinz-Peter Mang geleitet.


21 Kommentare zu „19. November -Welt-Toiletten-Tag

  1. Die Herzen sind ja noch mal das Tüpfelchen aufs i. Das assoziiert Herzhäuschen. 🙂
    Ich finde – trotz der vorangegangenen Diskussion mit Wortman – den Welttoilettentag eine sinnvolle Erinnerung daran, dass es nicht selbstverständlich ist, Zugang zu einigermaßen hygienischen Bedingungen bei der täglichen Verrichtung zu bekommen. Ich glaube, wir Mitteleuropäer sind da sehr verwöhnt und sollten uns dessen ab und an bewusst sein.

    Gefällt mir

    1. @Frau Tonari

      Nicht wahr dort geht man gerne müssen. Es war so sauber und förmlich glänste alles..

      Du hast ja Recht…
      Vieleicht liegt es daran das es viele (nur komerzielle) solche Tage giebt..das man das was wichtig ist, leider nicht richtig ernst nimmt.
      Ich habe ja sogar heute noch (nicht nur in anderen Kontinenten) sondern auch in Europa noch erlebt, das nur ein Loch da ist.

      Gefällt 1 Person

      1. Die Türen sind schon nett, keine Frage 🙂
        Vielleicht stell ich mich nur an aber diese andauernden „Tage des…“ nerct irgendwie. Früher gab es nur Valentinstag, Muttertag und den sogeannten Vatertag und das hat uns auch gereicht 😉

        Gefällt mir

      2. @Wortman

        Nö du stellst dich nicht an 🙂
        Warum ich diesen Tag überhaupt nannte, ist wegen der Türen..und mein
        kleines Proj. Klopikto 🙂

        Für mich reicht eigentlich sogar Muttertag und Vatertag. 🙂

        Gefällt mir

  2. Hallo!! …die sehen ja wirklich herzallerliebts aus :))…ich war vor kurzem in einem Hotel Schenna und in dem Ort gab es in einer versteckten Ecke ein ähnliches Türchen^^…nur nicht so schön bunt, aber schon irgendwie ulkig :D…LG Lena

    Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s