Silber & Gold ~ #10

○ Das Thema bei Anne – ist Silber &/oder Gold
– einen *silbernen und/oder goldenen* Beitrag einmal im Monat, zum 28.

○ das silberne hab ich in einen Laden Fenster in Mosebacke gesehen..
○ und im Friedenssaal des Rathauses in Münster befinden sich in Vitrinen ausgestellt drei Gegenstände aus Münsters Vergangenheit. Ein Gegenstand ist der Goldene Hahn der Stadt. Ich sah ihn als ich bei Bärbel und Gatte auf Besuch war und wir einen sehr interessanten Ausflug nach Münster gemacht haben..(leider bissel unscharf durchs Glas)


(Foto klicken,grösser sehen)

GoldSilvMinibtt

14 Kommentare zu „Silber & Gold ~ #10

  1. Hallo liebe Elke!

    Es ist auch oftmals schwer durch eine Glasscheibe zu fotografieren. Ich schimpfe dann immer 😉 Ich will, dass die das Glas für mich einfach mal wegschieben :-D.

    Mich würde interessieren, was sich die Dekorateuere so gedacht haben, als sie den Puppenkopf verwendeten. Ist schon ein bißchen krass :-))

    Danke für deinen Beitrag!

    Liebe Grüße

    Anne

    Gefällt mir

    1. @anneseltmann

      Ja so ist es liebe Anne, aber mir gefiel der Hahn so gut da hab ich trotzdem fotografiert.
      Oh ja, schön wärs wenn man resp. bitten könnte mal eben kurz das Glas weg 😀

      Leider hab ich keine Ahnung was die Dekorateuere sich dabei gedacht haben. Mal schaun wenn ich dort wiedermal vorbei komme..
      ja krass ist es, das finde ich auch :))
      Lieben Gruss
      Elke

      Gefällt mir

  2. Hallo Elke,

    dein Vogel auf dem Kopf in schwarz/weiß würde sicher ein tolles Cover für einen Thriller abgeben. Ist der Hahn nur eine Figur, oder hat er auch einen Zweck? Er siohet fast aus wie ein Flschenverschluss.

    Liebe Grüße
    SAndra

    Gefällt mir

    1. Hallo lieb Sandra,

      Ja da hast du recht,würde fast wie ein Cover zu einen Krimi passen.

      Und zum Goldenen Hahn (das steht bei Wiki)
      ….von Ehrengästen eingesetzt, die daraus nach dem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt trinken. Dazu wird der Hahn mit Wein gefüllt.
      Einer Sage nach wurde der Goldene Hahn durch einen münsterschen Ratsherrn gestiftet, nachdem der letzte Hahn der Stadt während der Belagerung durch Fürstbischof Christoph Bernhard von Galen kurz vor seiner Köpfung entwischte und auf der Stadtmauer entlang lief.
      —————–
      Liebe Grüsse
      Elke

      Gefällt mir

  3. Meine liebste Elke,
    der offen geschnitten Puppenkopf mit dem silbernen Vogel drauf schaut schon eigenartig aus.
    Aber der goldene Hahn aus Münster, der ist super.
    Schön, dass du mal was davon zeigst.
    deine Bärbel

    Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s