Texture

6oktAA 002Textur(Etymologie)
KastFeuTextDaß man Edelkastanien im Feuer röstet, um sie hinterher zu verspeisen, ist ein sehr altes Rezept, das schon in einem alten deutschen Minnelied des Wolfram von Eschenbach Erwähnung findet.
Eine alte Fabel von Lafontaine erzählt, wie sich ein Affe von einem Kater Maronen, die sich sein Herr brät, aus dem Feuer holen läßt, um sich daran gütlich zu tun, indes der Kater sich jedoch die verbrannten Pfoten reibt.
Schließlich ist es in keinem Fall ein Vergnügen, anderen die Kastanien aus dem Feuer zu holen.
Mit diesem Ausdruck will also so viel gesagt werden wie: sich für andere in Unannehmlichkeiten zu stürzen, damit diese daraus ihren Nutzen ziehen können.


Ich hab sie heute mitgebracht..und dann musste ich mal wieder eine Texture machen..war lange her..

20 Kommentare zu „Texture

  1. Bevor die Kartoffel, aus Amerika importiert, ihren Siegeszug als Sättigungsbeilage und Nahrungsmittel durch Europa, und vor allem Deutschland, antrat, war es die Kastanie, die vor allem im Herbst und Winter als gekochte oder geröstete Beilage gereicht wurde. 😉
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

      1. Dann wünsch ich dir Glück bei der Suche. hier gibt es die immer auf den Weihnachtsmärkten 🙂

        Hätte ja sein können, dass es Kastanienbäume so nicht gibt. 😉

        Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s