Bunt ist die Welt ~ #37

Diese Woche die zweite im September bei Lotta – Bunt ist die Welt – ist
das Thema „Rot

Rote Dinge giebt es jede Menge 🙂 – also dann..

Rot-BiW-Collage
In ○ London ○ Kopenhavn ○ Rotterdam ○ Stockholm fotografiert..


(Foto klicken, grösser sehen)

BuntIDWeltButton

ABC der Technik/ S

technikmini Nun ist der Buchstabe – S – aktuell bei Juttas Projekt –ABC der Technik. Gewünscht sind Aufnahmen von alltäglicher Technik bis hin zu großen Industrieanlagen – alles, was uns so vor die Linse kommt.

S –wie Schlüssel

– dies ist ein Schlüssel, der nicht so bekannt ist, bzw den die meisten noch nie gesehen haben. Ich habe ihn vor vielen Jahren als Geschenk bekommen. Es ist ein sehr alter Schlüssel für damalige Schlafwagen Kupé. Es gibt selbstverständlich auch jede Menge andere Schlüssel, aber ich zeige heute nur diesen.
13sepAA 003
Die Compagnie Internationale des Wagons-Lits (kurz: CIWL, auch CWL). – Nach ihrer Gründung 1872 bzw. 1876 entwickelte sich die CIWL zum größten Anbieter von Schlaf- und Speisewagendiensten in Europa. Ab 1881 führte sie zudem eigene Luxuszüge ein, zu den bekanntesten zählen der Orient-Express und der Train Bleu.


zum S wie Strom (Versorgung/-Technik etc)


Der elektrische Strom ist die Gesamtheit der elektrischen Erscheinungen, die Ursache eines Magnetfeldes sind. Der elektrische Strom ist beim Konvektionsstrom mit der gerichteten Bewegung von Ladungsträgern verbunden. Die sich bewegenden Ladungsträger sind häufig die negativ geladenen Elektronen in einem Metall. Aber auch positive Ladungsträger können durch ihre Bewegung die Ursache von elektrischem Strom sein. In der Röhre einer Gasentladungslampe bewegen sich negative Elektronen entgegengesetzt zu positiv geladenen Ionen.


S wie Stecker, Steckdose


S  wie Schraubendreher/Schraubzieher
– ohne diesen Typ kann ich garnicht sein. Ich brauch die zu allen möglichen. – (nicht mit den Drink Screwdriver zu verwechseln..*g)
History: ○ Schraubendreher oder Schraubenzieher heißen frei von Hand zu führende Werkzeuge, bestehend aus Griff und Klinge, die dazu vorgesehen sind, Schrauben in Werkstoffe hinein- oder daraus herauszuschrauben, sie festzuziehen oder zu lösen oder gegen Mitdrehen zu blockieren.Den Schraubendreher benutzte man schon seit Ende des 17. Jahrhunderts, obwohl die Eisenschraube erst seit Mitte des 19. Jahrhunderts mit der Erfindung der Werkzeugmaschine an Bedeutung gewann.
13sepAA 002


(Foto klicken,grösser sehen)
– Der Termin für das T  ist der 27. September